Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Permanentes Arbeiten der linken Wadenmuskulatur
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Permanentes Arbeiten der linken Wadenmuskulatur

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miwi
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: 22.09.08, 09:12    Titel: Permanentes Arbeiten der linken Wadenmuskulatur Antworten mit Zitat

Guten Tag allerseits,
habe in meiner Verzweiflung im Netz gesucht und dieses Forum gefunden ... leider hilft mir das vorhandene Thema "Myoklonie" von "Tommy80" nicht weiter.
Mein Problem kurz umrissen:
- Hatte 4/2004 einen Bandscheibenvorfall (Prolaps L5/S1, mit Wurzelkompression S1 linksseitig)
- Seit Februar 2005 ist meine linke Wadenmuskulatur permanent am arbeiten - so, als wrde ich gehen oder gar laufen ...
Behandlung bis heute:
- Ab Mitte 2007 erhielt ich ein Antidepressivum - das nahm ich 6 Monate; keine Besserung !!!
- Ab Januar 2008 bekam ich ein Antiepileptikum - auch das 6 Monate genommen; keine Besserung !!!
- Seit 8 Wochen nehme ich diese Medikamente nicht mehr. Habe zwar reichlich Nebenwirkungen, jedoch keine Hauptwirkung.
- Nun nehme ich tgl. 900 mg Magnesium (Kapseln) und abends noch 1 Kapsel Vitamin B-Komplex. Keine Besserung, aber auch keine Verschlechterung ....
- Seit 2 Wochen nehme ich zustzlich noch ein frei erhltliches chininsulfathaltiges Prparat, was mir anfangs ein wenig half.
- Dessen Dosis (2 Stck pro Tag) habe ich nun auf 3-4 Stck erhht - das hilft etwas, aber auch mit der Nebenwirkung "Ohrensausen".

Ich wre mit eine Antwort zufrieden, die mir mitteilt, ob das permanente Zucken meiner linken Wadenmuskulatur berhaupt (noch) heilbar ist.
Oder wenigstens so weit reduziert werden kann, dass ich nachts durchschlafen kann; denn 1 x nachts aufgewacht, wacht auch das Wadenzucken auf !!!
Habe am 25.9.08 meinen 3. Termin beim Neurologen; wrde gerne etwas mehr zur Behandlung beitragen...

Vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.