Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Sterilisation zahnmedizinischer Gerte
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Sterilisation zahnmedizinischer Gerte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tabbe
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 64

BeitragVerfasst am: 22.09.08, 19:22    Titel: Sterilisation zahnmedizinischer Gerte Antworten mit Zitat

Hallo an alle,
ich habe schon in das Allgemeinmedizinforum geschrieben weil ich beim Zahnarzt war und eine offene Wunde im Mundwinkel hatte. Jetzt habe ich total Angst mich mit HIV oder so angesteckt zu haben. Kann das sein? Wie genau werden denn die Gerte sterilisiert? Bei den Spiegeln und so ist es ja einfach aber wie sieht es mit den Gerten zum Beispiel zum Polieren aus? Wird da nur ein neues Zahnbrstenstck raufgemacht oder wird das gesamte "Halsstck" desinfiziert? Und wie ist es bei den Wassersplgerten fr den Mund usw.?
Habe Angst, bitte helft mir weiter!
Tabbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tabbe,

lehnen Sie sich beruhigt zurck. Ich erklr mal, wie das mir aussieht:

Alle Sachen, die wir in die Patientenmnder hineintun, sind entweder Einwegmaterialien (Speichelsauger, Watterollen, Handschuhe, Einwegtcher ...) oder Edelstahl Teile, die alle (!) einer Hochtemperatur Sterilisierung = Keimfreimachung zugefhrt werden.
Selbst die Antriebe (Turbine, Winkelstckkpfe, Zahnsteinentferner) werden bei uns im Sterilisator behandelt, dafr ist neuerdings sogar ein Spezialgert erforderlich (B-Steri mit Vakuumerzeuger).
Fr jeden Patienten wechseln wir komplett aus: Handschuhe, Speichelsauger, Mundsplbecher, Ltzchen, Luft/Wasserpster, alle Antriebsteile, Folienabdeckung vom Lampengriff ...

Ich wrde mich also bedenkenlos in meiner Praxis behandeln lassen, ohne dass ich irgendwas am Ablauf ndere.

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tabbe
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 64

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, ich bin schon etwas beruhigter. Folienabdeckung an der Lampe gab es bei uns nicht - wrde ich mir auch wnschen. Aber ich denke ber so etwas sollten ja keine Krankheiten bertragen werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tabbe
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 64

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir auch noch etwas Angst macht ist, dass die Zahnarzthelferin auch die Lampe und einige Trgriffe angefasst hat (sie hatte noch etwas vergessen) und dann wieder bei mir am Mund rumgefummelt hat (und mit der einen Hand auch meine Wunde berhrt hat beim Mund aufhalten). Beim ersten Mal was holen hat sie sich die Hnde gewaschen (glaube nicht desinifziert) aber die gleichen Handschuhe anbehalten. Auerdem hat sie dann ja auch sicher den Wasserhahn angefasst zum an- und ausmachen. Nach dem Lampe und Schubladengriff anfassen hat sie einfach weitergemacht. Besteht dadurch ein Risiko? Ich meine wenn sie das bei jedem Patienten so macht wird da ja schon Speichel (und evtl. Blut?!) dran sein, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.