Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Blutzucker messen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Blutzucker messen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vfarkas
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 22.09.08, 19:20    Titel: Blutzucker messen Antworten mit Zitat

Hab mal eine Frage:

Kann ich mir auch selbst ein Blutzuckermessgert etc. kaufen und bei mir selbst zu messen. Was kostet so was? Und wo kann ich das kaufen? Wo finde ich Infos darber?

Wrde das gerne mal testen wie hoch bei mir die Werte sind.

Bei mir wurden vor langer Zeit leicht erhhte Werte gemessen, die ich mit
Ernhrungsumstellung hinkriegen sollte.

Seitdem treibe ich viel Sport und habe ca. 25 kg abgenommen und dem sen Zeig ade gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidu
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beitrge: 386

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

hallo vfarkas,

ein blutzuckermessgert kannst du in der apotheke kostenlos bekommen.
oder unter Telefonnummr entfernt kostenlos anfordern.

auch dein arzt wird dir eines berlassen, verschreiben.
nur die messtreifen sind das teure an der sache.

also sparsam damit umgehen.

tagesprofil machen: nchternwert, 1 bis 2 std. nach dem essen. aufschreiben und
dem arzt zeigen.

werte max. 140/120/100 mg/dl 1/2/3 stunden nach jedem essen sollten nicht berschritten werden.

bravo zur gewichtsreduzierung von ca. 25 kg. das allein kann schon einen bedeutenden
rckgang des diabetes bewirken.

gruss rudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vfarkas
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ein blutzuckermessgert kannst du in der apotheke kostenlos bekommen.
oder unter Telefonnummer entfernt kostenlos anfordern.


hem was/wer ist denn das den ich unter der Nummer finde - gibt es da auch einige Infos zu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidu
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beitrge: 386

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

hi vfarkas,

sorry aber werbung ist hier nicht erlaubt. frag einfach in der nchsten apotheke.

oder lass einfach gleich dort mit einem blutstropfen messen, wenn wert abnorm, dann
messgert geben lassen. musst nur nach gebrauch eine bewertung abgeben, ohne
weitere verpflichtung.

gruss rudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 24.09.08, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

vfarkas hat folgendes geschrieben::
hem was/wer ist denn das den ich unter der Nummer finde - gibt es da auch einige Infos zu?


Das ist eine ausgesprochen gute Frage.

Und da wir nicht wissen, wer ich hinter einer solchen Nummer verbirgt, ist sie geloescht. Solche Werbung moegen wir hier in der Tat nicht.

Heidu weiss das auch, weshalb er das dennoch posten musste, wird wohl nur er alleine wissen.

Viele Gruesse,
B. Goretzky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klausdn
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beitrge: 202
Wohnort: sh

BeitragVerfasst am: 24.09.08, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

hallo farkas,
gehe auf irgenein anderes diabetesforum, stelle die gleiche frage, auf den anderen foren darf man die antworten, und wird es tun.
"nur meine persnliche meinung"
helfen darf man hier nicht, aber geistheiler und homopaten, heilpraktiker drfen ihre sinnlosen behandlungen anbieten(die alle betrug sind), und das finde ich recht seltsam.
mfg. klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hjt
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beitrge: 438

BeitragVerfasst am: 24.09.08, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Warum macht Ihr so einen Tanz um die Telefonnummer eines Testmedienanbieters? Ok, juristischer Kindergarten. Aber warum nicht einfach nach Tesstreifen googeln und alle Anbieter der Reihe oder dem Zufall nach anmailen oder anrufen und von wenigstens einem von zweien ein Gert und 10 Streifen zuschicken lassen? Genau bzw. ungenau sind sie eh alle gleich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.