Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - BV von UBM wechseln zu BM -erbitte Antwort v. Dr. Allert
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

BV von UBM wechseln zu BM -erbitte Antwort v. Dr. Allert

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dynaset
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beitrge: 59
Wohnort: hamburg

BeitragVerfasst am: 24.09.08, 20:21    Titel: BV von UBM wechseln zu BM -erbitte Antwort v. Dr. Allert Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Dr. Allert,

ich hatte Ihnen vor Kurzem schon einmal geschrieben zu den Konsistenzen von Implantaten. Fr Ihre Antwort mchte ich Ihnen danken.

Ich hocke in der Klemme und bin recht verzweifelt.
Bei wenig Eigengewebe wurde bei mir im August 08 eine BV UBM mit anatomischen Implantaten der Firma Eurosilikon 120ccm durchgefhrt.
Von Anfang an fhlten sich die Brste sehr fest an. Und wenn ich auf dem Rcken liege
fhlen sie sich noch fester an, sodass ich mich regelrecht erschrecke, wenn ich mit den Oberarmen an die Brust komme.

Ist es machbar die Implantate rauszunehmen und neue Implantate BM zu patzieren?
Der abgelste Brustmuskel mu ja wieder an die Rippen anwachsen
wenn eine neue Implantattasche zwischen Brustdrse und Rippen geschaffen wird.
Auch wurde mir nicht gesagt, dass anatomische Implantate um ein vielfaches fester sind
als runde Implantate.
Da es sich nur um ein Implantatvolumen von 120ccm bis max.150ccm handelt, kann ich ein berhngen der Implantate/Brste ausschlieen?

Ich bin Ihnen erneut fr eine Antwort sehr, sehr dankbar.

An diese beraus festen Brste kann ich mich nicht gewhnen.
Eine Kapselfibrose scheidet aus, da es im Verlauf des Jahres nicht schlimmer geworden ist.

Mit freundlichem Gru
Auratone
_________________
Lobet den Tag nicht vor dem Abend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dynaset
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beitrge: 59
Wohnort: hamburg

BeitragVerfasst am: 26.09.08, 09:01    Titel: BV von UBM wechseln zu BM -erbitte Antwort v. Dr. Allert Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Dr. Allert,

mir ist ein Fehler unterlaufen.

Die BV war im August 2007 !!!! und nicht im August 2008.

Mit freundlichem Gru
Dynaset
_________________
Lobet den Tag nicht vor dem Abend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dynaset
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beitrge: 59
Wohnort: hamburg

BeitragVerfasst am: 26.09.08, 13:20    Titel: BV von UBM wechseln zu BM -erbitte Antwort v. Dr. Allert Antworten mit Zitat

Ich mu leider noch mal nachharken.

Sollte ein Implantatwechsel von UBM zu BM mglich sein, wie verhlt es sich dann
mit dem durchtrennten Brustmuskel?
Kann der durchtrennte Brustmuskel wieder zusammengenht werden und knnen
die Fden im Krper verbleiben??

Denn ohne ein chirurgisches Zutun wird der durchtrennte Brustmuskel doch nicht
wieder zusammenwachsen.

Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit.

Gru Dynaset
_________________
Lobet den Tag nicht vor dem Abend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
prinzipiell kann ein Lagerwechsel von UBM nach BM durchgefhrt werden, wenn die Indikation stimmt.
Der Muskel kann dann mittels abbaubarer Fden wieder zurckgenht werden, das hngt allerdings vom op. Befund ab.
Anatomische Implantate sind nicht grundstzlich fester als runde. Das hngt von der Fllung ab, dabei gibt es unterschiedliche Gelfestigkeiten.
Ansonsten lt sich in der Medizin wenig ausschlieen. Bei wenig Eigengewebe und kleinen Implantaten ist allerdings ein berhngen recht unwahrscheinlich. Eine Kapselfibrose mu nicht zwingend immer schlimmer werden.
Alles in allem solten diese Entscheidungen nach grndlicher Untersuchung und Besprechung in aller Ruhe getroffen werden.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.