Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - fragen zu EPU
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

fragen zu EPU

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Filou81
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beitrge: 116

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 11:35    Titel: fragen zu EPU Antworten mit Zitat

ich hab mich dafr entschieden, doch eine EPU machen zu lassen.... werde in 2 wochen mit meinem Arzt darber sprechen...
nun zu meiner Frage, ist die Chance nach diesem Eingriff gross, dass ich mein Prextitationssyndrom dann los bin??? Ist so ein Eingriff mit einem hohen Risiko verbunden???
Das Problem ist, dass ich mit 21Jahren eine Herzkatheteruntersuchung hatte und es zu einer Komplikation kam. Folge Perikarderguss und 1 Nacht Intensiv... dieses Ereignis hat grosse ngste in mir hinterlassen und drum hab ich mich solange vor eine EPU gedrckt, aber ich komme mit den Betablockern einfach nicht klar...
Hat jemand Erfahrung? Wie geht es euch jetzt???

lg filou81
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Filou81,

die Frage nach Chancen und Risiken kann man pauschal nicht beantworten.
a) ein Restrisiko besteht bei jeden Eingriff.
b) Die Hhe des Risikos hngt neben vielen anderen Faktoren auch von der Routine und Erfahrung der Untersucher ab.
c) In der Hand des Gebten ist bei einer EPU mit einem Risiko von deutlich unter 1% zu rechnen.
d) Die diagnostische EPU ist von einer therapeutischen Katheterablation zu unterscheiden. Nur letztere knnte ein Prextitationssyndrom beseitigen. Auch dafr gelten bei sorgfltiger Indikation a + b + c.

Fragen Sie sich mal andersherum nach der Alternative: Auf wen soll man sich verlassen, wenn nicht auf die Herzspezialisten? Anonyme Zwischenrufe aus dem Internet sind dazu keine wirkliche Alternative.

Alles Gute!
Ihr
Dr. med. Achim Jckel
Facharzt fr Innere Medizin
www.medizin-forum.de

Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Filou81
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beitrge: 116

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr Ihre Antwort!!!

Zitat:
Die diagnostische EPU ist von einer therapeutischen Katheterablation zu unterscheiden.


Das war mir nicht klar, ich dachte immer das wre das selbe, aber man lernt ja nie aus...

Zitat:
Fragen Sie sich mal andersherum nach der Alternative: Auf wen soll man sich verlassen, wenn nicht auf die Herzspezialisten? Anonyme Zwischenrufe aus dem Internet sind dazu keine wirkliche Alternative.


Da haben sie natrlich vollkommen recht!!!

in 2 Wochen hab ich den termin und ich werd mich einfach rund um beraten lassen und hoffe sehr dass ich dann nicht gerade zu den 1% gehre, bei denen etwas passiert...

lg und einen schnen Sonntag

Filou81
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht dass Sie meine begriffliche Unterscheidung miverstehen. Es kann ja sein, dass man EPU und Katheterablation in einer Sitzung zu machen gedenkt.
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.medizin-forum.de


Zuletzt bearbeitet von jaeckel am 06.10.08, 07:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Filou81
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beitrge: 116

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

danke jaeckel, hab mich jetzt nochmal im Internet schlau gemacht und versteh jetzt den Unterschied Winken

Danke Ich88 dein Beitrag beruhigt mich!!!!


lg filou81
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.