Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Was bedeutet BHB ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was bedeutet BHB ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hardys
Interessierter


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 16:06    Titel: Was bedeutet BHB ? Antworten mit Zitat

Hallo,
was bedeutet der Blutwert BHB?
Gemessen wurde bei mir 13,4 g/dl. Norm = Ausrufezeichen 14,0-17,5

Danke Ausrufezeichen[b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FataMorgana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beitrge: 3419

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Damit ist wahrscheinlich der Hmoglobin-Wert gemeint. Ich wei zwar nicht, wie man auf die Abkrzung BHB kommt. Aber in so hoher Konzentration kommt im Blut eigentlich nur Hmoglobin vor.

Die Frage wre in einem gewissen Zusammenhang (Beschwerden, andere Laborwerte, Grund der Untersuchung etc.) vermutlich noch besser zu beantworten.

Viele Gre von
FataMorgana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.