Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Krankheits-Phobie - welche Therapie ist am geeignetsten?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Krankheits-Phobie - welche Therapie ist am geeignetsten?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tabbe
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 64

BeitragVerfasst am: 27.09.08, 19:55    Titel: Krankheits-Phobie - welche Therapie ist am geeignetsten? Antworten mit Zitat

Hallo an alle,
ich wrde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. Und zwar habe ich eine HIV-Phobie entwickelt. Es war eine zeitlang so gut wie weg, ist aber in den vergangenen Woche verstrkt wieder aufgetreten und wird immer schlimmer. Nun habe ich mich entschlossen eine Therapie zu machen und wollte euch fragen welche Therapieform wohl am geeignetsten ist.
Generell wird bei Phobien ja oft Verhaltenstherapie angewandt aber da wird ja meist wenig auf die Ursachen der ngste eingegangen sondern es werden nur die Symptome wegtrainiert. Von Psyhoanalyse halte ich generell nicht viel.
Welche Therapieform knnt ihr mir raten?
Viele Gre,
Tabbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Musipu
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tabbe,

Ich bin der meinung das du erst vllt. mit deinem hausarzt sprchen solltest. Meistens knnen sie dir schon sagen was die beste therpie ist.
Und dir auch adressen geben wo du hin gehen knntest.

Lieben gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nail
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beitrge: 151

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 12:41    Titel: phobie Antworten mit Zitat

Hallo Tabbe,
eine reine verhaltenstherapie wird dir da auf dauer nicht alleine helfen knnen. wenn du der sache wirklich auf den grund gehen mchtest, kommst du an einer analyse nicht ganz vorbei, da man anders die ursachen nicht herausfinden kann.
LG nail
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.