Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - 1 Woche nach Mandel OP starke Schmerzen....hilfe!!!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

1 Woche nach Mandel OP starke Schmerzen....hilfe!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KleinePalme
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beitrge: 21

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 08:32    Titel: 1 Woche nach Mandel OP starke Schmerzen....hilfe!!! Antworten mit Zitat

Hallo
bei mir wurden letzten Dienstag die Mandeln entfernt. Es gab keine NAchblutungen, jedoch wurde whrend des Eingriffs meine Zunge durch Spatel und Tubus gequetscht, sodass die eine Zungenhlfte danach sehr stark angeschwollen war und an manchen Stellen taub. Mittlerweile ist sie abgeschwollen, aber eben noch nicht vollstndig und sie schmerzt auf der einen Seite noch. Das macht natrlich groe Probleme beim Kauen.
Ein paar Tage nach der OP ging es mir komischerweise besser als gestern und heute. ich habe seit Montag zeitweise ein Brennen im Hals, von dem ich Nachts auch aufwache.Ich nehme zwar Schmerzmittel, aber ganz weg gehen die Schmerzen davon eben nicht...Traurig Das hatte ich in der OP-Woche nicht...ich frage mich ob das normal ist, v.a. dass man 1 Woche nach der OP noch solche Schmerzen hat und wann das endlcih vorbei ist. Vor allem: wie lange braucht eine Zunge, um sich vllig zu regenerieren...? Htte nicht gedacht, dass das mehr als 2-3 Tage dauert...hoffe jemand kann mir hnliches von sich berichten oder mich beruhigen....

kleinepalme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
studie
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2008
Beitrge: 225

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Also zu den Schmerzen: ich hatte z.B. 3 Wochen lang starke Schmerzen trotz vielen Schmerzmittel, das ist aber von Mensch zu Mensch verschieden. Ich hatte auch direkt nach der OP starke Schmerzen und die wurden und wurden eben 2 Wochen lang gar nicht besser.
Wenns bei dir gerade schlimmer ist, kann es z.B.sein, dass sich die Belge jetzt lsen, da tuts dann meistens nochmal mehr weh! Wichtig ist: viel Wasser trinken und essen! Ich habs nicht gemacht, deswegen hats dann doch recht lange gebraucht bis ich die Belge los hatte. Wenn du dir sonst unsicher bist, geh doch am besten zu deinem HNO!
Alles Gute!LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KleinePalme
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.12.2006
Beitrge: 21

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Also war schon beim HNO, am Montag. Der meinte, es sehe soweit normal aus, Krusten seien noch alle da und ich msse viel trinken und unbedingt essen, v.a. Weibrot immer zwischendurch, damit das leicht abgerieben wird. Das hab ich seit Montag dann auch gemacht und die Krusten, soweit ich das mit der Taschenlampe beurteilen kann, sind viel weniger geworden. Die Zunge macht mir halt richtig Probleme beim Kauen...da sie auf der linken Seite noch ganz dick ist und schmerzt, ist auch leicht offen an manchen Stellen...hat dafr noch jemand eine Lsung? Benutze schon 2x tglich Salbeitee zum sphlen fr die Zunge, meinte mein HNO...wei noch jemand was?



glg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.