Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - MS-Frhtest?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

MS-Frhtest?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chris_KA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 17:38    Titel: MS-Frhtest? Antworten mit Zitat

Hallo

Ich hab eine Frage, und zwar kann man zBsp bei seinem Hausarzt einen MS-Frhtest machen, also Blut abgeben und das wird dann ins Labor geschickt?
Kostet dieser etwas?

Mein Vater hat MS dadurch besteht ja ein 10-30fach hheres Risiko daran zu erkranken.
Zudem war ich Raucher.
Kann man einen Frhtest machen? Lsst sich MS festellen bevor es ausgebrochen ist oder erst wenn die Krankheit ausgebrochen ist?
Habe schon ein bisschen gegoogelt aber nichts richtiges gefunden.
Steht meistens nur wie und was getestet wird.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poldy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beitrge: 316

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
soweit ich informiert bin NEIN, man kann MS nicht einfach bei einem Bluttest bestimmen. Auch keine Risikofaktoren sind einfach durch ein Blutbild zu testen.
Alles Gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris_KA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Abend
Meine Frage war eig. nicht ob es durch einen Bluttest nachzuweien ist, sondern ob es berhaupt nachweisbar ist, vor dem Ausbruch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poldy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beitrge: 316

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Sie meinen vor den ersten Symptomen vor der Diagnose?
Nein ist es nicht.
MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beitrge: 1332
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 04:47    Titel: Antworten mit Zitat

Und selbst nach der ersten Symptomatik ist es nicht immer sofort und einwandfrei nachweisbar.

Beziehungsweise.... man findet zB bei Autopsien Entmarkungsherde bei Menschen, die noch nie ein MS-Symptom hatten...
Oder es haben Patienten eindeutige MS-Symptome (Klinisch) und man findet nix im Kernspin/Liquor.....

MS ist die Krankheit der 1000 Gesichter - bleibt immer wieder spannend......

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chris_KA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

schei***, macht die Medizin in Sachen MS Fortschritte oder gehts da eher langsam vorwrts?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Coza
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 343

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chris!

Immerhin gibt es schon eine Reihe von Basistherapien und Eskalationstherapien, die den Verlauf beeinflussen und die Schubzahl vermindern knnen, die gab es vor 10 Jahren noch nicht. Es tut sich also schon etwas.

Zur eigentlichen Frage wre am ehesten ein MRT sinnvoll (nur wer soll das bezahlen, wenn es keinen klinischen Verdacht gibt?), bei positiven MRT-Befund wrde dann eine Lumbalpunktion folgen. Blutteste gibt es definitiv (noch) nicht.

Viele Gre

Coza
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.