Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Augen verschlechtern sich immer mehr - Angst!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Augen verschlechtern sich immer mehr - Angst!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Augenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 19:48    Titel: Augen verschlechtern sich immer mehr - Angst! Antworten mit Zitat

Sehr geehrte Damen und Herren,

war schon frher hier....aber irgendwie finde ich mein thema nicht mehr!

Es geht darum, dass ich seit ca. meinem 12. Lebensjahr eine Brille habe (kurzsichtig, also fr die Ferne)

Soweit so gut, Sie strt mich auch nicht so sehr (Kontaktlinsen vertrage ich leider nicht), aber hab eine schne Randlose Brille!

Fakt ist einfach, dass sich meine Augen zu nehmend immer mehr verschlechtern!

Bin nun 23 Jahre alt, habe mit Strke 0,7 angefangen und bin nun links bei 4,5 und rechts bei 3,75!

Leider hat es sich nun links auf 5,0 verschlechtert! Das ist fr mich so eine magische Grenze gewesen!

Mein Augenarzt befindet alles fr OK, mein Optiker genauso,.....kann halt jetzt noch schubartig nach oben gehen oder bleiben, ist schwierig zu sagen!

War jetzt auch mal, weil ich ein sehr sehr sensibler Mensch bin (merke sofort, wenn mir wieder 0,25 fehlen und sich meine Augen veschlechtern), in Tbingen in der Augenklinik!

Auch hier wurde ich beruhigt und es wurde fr "normal" empfunden!

Ich mach mir halt einfach Sorgen,...es ist sogar so, dass ich oft meine Augen selbst teste. Muss dazu sagen, dass ich nicht so der Obst und Gemse-Esser bin , meine Mutter meint nmlich, dass das auch hiervon kommen kann!

Wie gesagt, ich hab einfach Angst, dass dies noch mehr werden kann und habe von manchen gehrt, dass es ab gewissen Strken Einschrnkungen im Fhrerschein geben soll, stimmt das?

Wie weit kann so etwas noch gehen ?

Liebe Gre
BabyBoy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beitrge: 2004

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bewahren Sie in erster Linie die Ruhe und glauben Sie Ihrem Augenarzt, der hat Recht. Die Kurzsichtigkeit, unter der Sie leiden, ist nicht ganz so selten, und in erster Linie kosmetisch strend.

Regelmig sollte die Netzhaut mit erweiterter Pupille untersucht werden, weil bei Ihrer Kurzsichtigkeit das Risiko fr Netzhautvernderungen erhht ist. Darum wird sich Ihr Augenarzt kmmern.

Einschrnkung beim Fhrerschein gibt es lediglich, wenn Sie Pilot werden wollen, aber Autofahren und Bootfahren ist ohne weiteres mglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HighTension1985
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beitrge: 29

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ...

Bei mir ist es anders herum --> links -3,75 und rechts -4,5 ...

Auch bei mir hat es mit ca. 11 oder 12 Jahren angefangen ... damals -0,75 ...

Und jetzt bin ich auch genau 23 ... Es ist in der Regel normal dass sich die Kurzsichtigkeit bis ungefhr zum 25.Lebensjahr recht hufig verschlechtert... Keine Sorge, im Alter wird man wiederrum Weitsichtig was deine Situation evtl. dann wieder verbessert ...

Ich geb Humungus vllig recht ... Smilie

Ich hab im Moment eine mich qulende hartnckige Iritis ... sei froh dass du von sowas verschont bist ...

Liebe Gre Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beitrge: 1985
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

HighTension1985 hat folgendes geschrieben::
im Alter wird man wiederrum Weitsichtig was deine Situation evtl. dann wieder verbessert ...
Eigentlich wird die Kurzsichtigkeit durch die Altersweitsichtigkeit nicht beeinflusst. Wie gesagt: eigentlich.
_________________
Im Schlechten Gutes finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beitrge: 2004

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

I-user hat folgendes geschrieben::
Eigentlich wird die Kurzsichtigkeit durch die Altersweitsichtigkeit nicht beeinflusst.
Stimmt. Im Alter erstarrt die Linse, was zu einer zunehmend nachlassenden Akkomodationsfhigkeit fhrt. Es ist zwar mglich, dass dann die Brille eines Kurzsichtigen in der Ferne etwas "dnner" wird, das ist aber eine absolute Seltenheit und durch eine zu starke Brille bedingt.

In der Regel fhrt die Presbyopie (Alterssichtigkeit) nur zu der genannten Akkomodationsschwche, die dann einen Nahzusatz in der Brille erforderlich macht. Bei einem Kurzsichtigen wird die Brille in der unteren Hlfte dann zwar dnner, aber nicht im Ganzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

@Daniel

Wow ist ja richtig "gut" zu wissen, dass es noch Gleichgesinnte gibt!

Woher kommst du.....da sollte man sich ja glatt treffen Sehr glcklich

Naja,....ich mache mir eben Sorgen, dass es immer weiter und weiter geht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beitrge: 2004

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wird es nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beitrge: 995

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Na, mal immer mit der Ruhe. Nur so zum Vergleich: Ich habe bei +0,75 (also leichte Weitsichtigkeit) angefangen und von meinem 7. bis zum ca. 25. Lebensjahr dann auf -4,0 dpt zugelegt. Sorgen habe ich mir nicht eine Sekunde gemacht. Warum auch? Mit Brille sehe ich gut, meine Netzhaut wird regelmig kontrolliert und es knnte wirklich schlimmer kommen, als "nur" kurzsichtig zu sein. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Natrlich, da gebe ich dir recht! Es gibt natrlich viel schlimmere Krankheiten, genau auch was das Auge betrifft!

Nur bist du jetzt bei 4, darber bin ich schon raus!

Es ist eigentlich schon konstant geblieben! Aber seit ich halt auch tgl. am PC arbeite (benutze Augentropfen, da oft trockene Augen) ist es rasch nach oben!

Hatte auch Probleme mit der Wirbelsule, da meinte frher mein Arzt, dass dies auch die Sehkraft beeinfluen knnte! Geh jetzt trainieren und ist alles gut!

Aber damals....gabs ne Zeit, da ist es rasch von 2 stttig nach oben und jetzt verschlechtert sich JE ein Auge immer nach einem halben Jahr!

Wisst ihr, ich will keine Panik machen! Wenn ich ein neues Glas haben, mit nach ein paar Tagen an dieses Glas gewhnt habe, dann ist das kein Problem, weil da freu ich mich, dass ich wieder gut sehen kann!

Aber eine Angst bleibt doch, weil mir jeder versunsichert! Selbst hier in der Arbeit gibt es eine Dame, die Strke 8 hat und gesagt hat, dass es bei mir normal sei blabla!
Ihr fehlt scheinbar das rumliche Sehen?? Kann bei so tests bei 3 Reihen nur 2 sehen??

Mir ist das auch mal passiert und zwar bei der Musterung, musste in so einen Apperat schauen und da waren scheinbar 3 Reihen, konnte aber uach nur 2 sehen! ICh war damals aber der Meinung, dass die Frau das nicht kapiert hat, das Ding richtig einzustellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beitrge: 995

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe einfach das Wort "Angst" in diesem Zusammenhang nicht. Angst htte ich, wenn ich eine Augenkrankheit (!!! eine Fehlsichtigkeit ist noch lange keine Krankheit) htte, bei der mir Erblindung drohen wrde, wenn sie sich weiterentwickelt. Wir reden hier von einer zunehmenden Kurzsichtigkeit, die noch nicht einmal im "krankhaften" Bereich angekommen ist und die ja anscheinend auch langsam stabil wird. Selbst acht Dioptrien sind noch kein Grund fr Angst. Warum auch? Brille oder Kontaktlinsen drauf und gut ists. Und die Gefahr einer Netzhautablsung hat man auch schon bei geringeren Werten..."Angst" ist da irgendwie ein bichen zu hoch gegriffen, finde ich.
Diese Sehtestgerte bei Allgemeinrzten etc. sind brigens hufig mehr als suboptimal. Ich habe normales rumliches Sehen (sonst htte ich meinen Beruf gar nicht erlernen knnen damals) und falle bei Sehtesten im Gert regelmig durch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nico_
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beitrge: 288
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Feuerblick hat folgendes geschrieben::

von meinem 7. bis zum ca. 25. Lebensjahr dann auf -4,0 dpt zugelegt. Sorgen habe ich mir nicht eine Sekunde gemacht. Warum auch? Mit Brille sehe ich gut, meine Netzhaut wird regelmig kontrolliert und es knnte wirklich schlimmer kommen, als "nur" kurzsichtig zu sein.


Ich persnlich finde es "schlimm" genug, berhaupt kurzsichtig zu sein.
Mich stren Brille und Kontaktlinsen im Alltag ungemein.

Mit 12 Jahren bekam ich die erste Brille, als gar nichts mehr in der Schule ging: -2,75 dpt auf jedem Auge.
Das steigerte sich ber die Jahre auf -3,0 und -3,5 und einen Astigmatismus, der langsam dazu kam. Traurig

Zum Glck wurde es dann wieder besser und ich bin nun wieder in die Ferne bei unter -2 dpt angelangt. Der Astigmatismus ist leider immer noch da. Mit den Augen rollen

Inzwischen kann ich wieder ohne Problem ohne Sehhilfe einkaufen und alles machen - ausser Autofahren.

Und DAS ist ein tolles Gefhl! Sehr glcklich

Kann aber jeder fr sich sehen, wie er will. Cool

lg
Nico
_________________
Die Wissenschaft fngt eigentlich da an, interessant zu werden, wo sie aufhrt.
(Justus von Liebig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

@Feuerblick

Du hast schon recht!

Gestern traff es uns in der Familie auch hart....! Meine Schwester hat Diabetes und da sind jetzt schon Folgeerscheinungen zu sehen.....! Leider und das ist natrlich schlimmer, dass ist klar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 17.10.08, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man seine Augen eigentlich lasern lassen, wenn sie auf einer bestimmten Strke sich eingependelt haben?

Sonst macht es ja keinen Sinn, wenn sie sich wieder verschlechtern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kamillentee
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beitrge: 20

BeitragVerfasst am: 17.10.08, 18:44    Titel: Lasern Antworten mit Zitat

Du hast wohl noch nie gehrt, wie das schiefgehen kann?
Lass es lieber sein.
Versuche es noch mal mit Kontaktlinsen. Es gibt ja immer bessere.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BabyBoy
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beitrge: 38

BeitragVerfasst am: 20.10.08, 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Naja,.....hab jetzt nur positives gehrt, von Leuten, die schonmal sowas gemacht haben!

Dass da war schief gehen kann, ist mir auch klar!

ZU den Kontaktlinsen,....habe ich vor ca nem Jahr probiert! Waren die besten auf dem Markt (meinte mein Optiker) aber ich vertrage sie, zwecks trockenem Auge nicht! Trotz richtiger Strke habe ich ca nur 80 % gesehen!

leider, aber ich probiere es immer weiter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Augenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.