Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Erektionsstrungen, Schmerzen in der Leiste
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Erektionsstrungen, Schmerzen in der Leiste

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Erektile Dysfunktion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stephanh
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.10.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 22.10.08, 22:07    Titel: Erektionsstrungen, Schmerzen in der Leiste Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.

Auch ich habe ein gravierendes Problem, das sich mittlerweile auf mein ganzes Leben auswirkt. Ich versuche mal, die Symptome chronologisch aufzuzhlen.

- 2003: Schwellung (Tischtennisballgro) im rechten Leistenbereich, die sich nach einigen Monaten von selbst zurck bildete. Seither fter mal ein leichtes Stechen an der Stelle.

- 2005: Erste Erektionsstrungen (vermutlich durch starken Stress auf der Arbeit), noch immer leichtes Stechen in der Leistengegend.

- 2006: Massivere Erektionsstrungen, anhaltendes Problem, noch immer Stechen an der rechten Leiste. Dann eine Leistenbruch OP.

Danach fingen meine Probleme erst richtig an. Ich habe bis heute ein Stechen in Leiste und teilweise auch Hoden auf der rechten Seite. Erektionen sind nicht ausreichend (z.B. zur Kondombenutzung) mglich. Taubheitsgefhle im und um den Penis. Die manuelle Stimulation ist weitaus schwieriger als zuvor und ich habe auch Nachts kaum Erektionen, die der Rede wert wren.

Behandlung bisher bei 4 Urologen, keine Fortschritte. Urin, Blut, Hormone, alles bestens. Diagnostik nachts im KH inkl. Injektion zur Erektionsstimulierung. Eine richtig harte Erektion ist auch damit nicht mglich gewesen. Auch ein MRT des kleinen Beckens brachte keine neuen Erkenntnisse. Es sei zwar noch eine Schwellung in der Leiste, die aber nichts mit dem Problem zu tun haben knnen, laut Arzt. Mittlerweile kommen zu den Taubheitsgefhlen noch eine deutlich geringere Krpertemperatur im Penis und eine kleine Verhrtung unten am rechten Hoden.

Die Schmerzen sind im Sitzen strker als im Liegen, aber auch eine eventuelle Erektion ist im Sitzen eher mglich als im Liegen.

Mein Sexualleben war vor 2005 immer sehr erfllend und ich war mit meiner Leistungsfhigkeit wirklich rundum zufrieden. Tglich gehrte Geschlechtsverkehr zu meinem Leben. Oft mehrfach.

Ich bin erst 30 und als die Probleme begannen war ich erst 25. Ich wei nicht mehr weiter!
Mein Psychologe, bei dem ich mich seit kurzem in Behandlung befinde, kann auch keinen psychischen Grund feststellen. Zumindest nicht als Auslser. Natrlich nagt das Ganze ganz schn an meiner Psyche, aber es scheint sich um ein organisches Problem zu handeln.

Ich habe natrlich begleitend auch Medikamente wie Viagra, Cyalis und so weiter genommen. Die bringen aber keine nennenswerten Verbesserungen.

HILFE!!!!!!


Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Erektile Dysfunktion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.