Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Andauernder Schwindel
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Andauernder Schwindel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rsj789
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beitrge: 88
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 19.10.08, 10:58    Titel: Andauernder Schwindel Antworten mit Zitat

Hallo, hatte vor 2 Wochen heftigen Drehschwidelanfall , bin ins Krankenhaus gekommen und hatte dort alle mglichen Untersuchungen , waren alle in Ordnung. Jetzt bekomme ich ein Medikament weil ich anscheinend die Menieresche Krankheit habe .Nun habe ich immer noch Probleme mit Schwindel, Kopfdruck , teilweise Ohrensausen und so ein jucken an beiden Ohren . Kann mich auch ganz schwer dann aufs lesen oder Fernseh schauen konzentrieren. Beim Schlafen ist immer alles o.k sofort ich aufstehe fngt es nach ein paar Minuten wieder an . Mein HNO Arzt sagte das wre noch normal es dauert halt etwas .Ist das nach 2 Wochen noch normal. Zu meiner person bin mnlich , 44 Jahre und nehme folgende Medikamente : 1 Tablette gegen Bluthochdruck und eine Spritze alle 2 Wochen gegen Depresionen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 24.10.08, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

also wenn es ein ausfall des gleichgewichtsorgans war, dann ist ein schwindel(gefhl) auch nahc 2 wochen nicht ungewhnlich. aber es sollte sich so langsam bessern und zB nach 4 wochen (fasst) weg sein.
da es ein lageabhngiger schwindel ist, sollte auch der neurologe ein statement abgeben.
ein morbus meniere ist sehr gut mit einer elektrokochleografie nachweisbar. ein meniereanfall dauert typischerweise stunden (bis tage) aber nach 2 wochen sollte das wieder weg sein; oder ein neuer heftiger anfall schon wieder eintreten.
p.s.: klrung kann eine kalorische vestibularisprfung, eine bera oder ein mrt bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.