Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - bitte schnelle hilfe mir gehts krperlich sau elend
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

bitte schnelle hilfe mir gehts krperlich sau elend

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deprie
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 25.10.08, 06:21    Titel: bitte schnelle hilfe mir gehts krperlich sau elend Antworten mit Zitat

hallo, habe 2 jahre psychopharmaka eingenommen und paralel alkohol getrunken. irgendwann hab ichs nicht mehr vertragen, bevor die tabletten abegesetzt habe habe ich zu dieser zeit auch noch ein natrliches antibiotikum genommen und an einem tag mal 5 bier getrunken nach langer langer abstinenz mir vllig elend noch 2 wochen danach (muss mich wohl gleich bergeben). das ist jetzt 2 monate her hab seit dem kein koffein und gar einen zug an einer zigaertte vertragen, kein mittel was nerven stimmuliert, auch baldrian hopfen schlaftabletten--> immer schwindel, so hab nu lange nix mehr angefasst doch gestern hab ich mich getraut 4 tassen grnen tee zu trinken ber 8 stunden verteilt hat zu nchst eben halbwegs funktioniert aber eben nicht wie s eigentlich ist und nach 1,5h schlaf in der nacht --> symptome wie nach den alkoholding BELKEIT.jetzt schon mehrere stunden
hab vor 2 wochen leberultraschall gehabt alles io sagten die normale leberblutwerte auch - was knnte es sein ------ !!!!!!!!kann gar kein pharmazeutischen(schulmedezin) produkt einnehmen--> das wre dann mein knockout vertrage ich alles nicht mehr!!!!!!!!

bitte helft mir.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.