Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Sepsis (Blutvergiftung) durch Zahnentzndung?!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Sepsis (Blutvergiftung) durch Zahnentzndung?!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erdbeerschnidde
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beitrge: 123
Wohnort: Nhe Gieen

BeitragVerfasst am: 23.10.08, 21:58    Titel: Sepsis (Blutvergiftung) durch Zahnentzndung?! Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe seid der Geburt meines Sohnes starke Probleme mit den Zhnen.
Ich denke es sind zum grten Teil die 4 Weiheitszhne. (ganz hinten)
In unregelmigen Abstnden brechen kleine Stcke ab.
Ein Zahn (relativ weit vorne) hat eine Zeit lang sehr weh getan. Es war ein richtig schmerzhafter Druck darauf. Ich nahm Paracetamol und nach ein paar Tagen tat es nicht mehr weh. Aber dann (beim Kartoffelbrei essen) brach auch einmal der halbe Zahn ab! Einfach so!
Und es tat/tut nicht weh!

Nun habe ich seid einigen Wochen Probleme mit Depressionen, einem Gefhl der Verwirrtheit (berhaupt richtig anwesend? ). Nun habe ich ein Medikament dagegen bekommen. Es geht mir jetzt nicht mehr so dreckig. Dafr habe ich massive Kreislaufprobleme!

Ich fhle mich den ganzen Tag total schwach, habe das Gefhl, mein Herz rast und ich kann nicht so gut atmen. ds mit dem Atmen geht jetzt eigtl wieder. Ich habe versucht mich nicht zu verckt zu machen.

Nun hat mein Hausarzt nur einen erhhten Puls fest gestellt und mich zu einer Untersuchung in der Chardiologie geschickt. Da meine Mutter das 'long QT Syndrom' hat. Aber er denkt nicht, dass es das ist. Denn es wurde vor einem Jahr schon einmal untersucht und kam nichts raus.

Ich habe nun noch auf eine Blutuntersuchung bestanden. Jetzt konnte ich heute nicht beim arzt anrufen und anch den Ergebnissen fragen. -.-
D.h. ich muss bis Montag abwarten.

Nun hat mir meine Mutter erzhlt, dass man durch entzndete Zhne auch eine Blutvergiftung bekommen kann. Kann das sein?? Geschockt

Ich habe mal einm bisschen gegoogelt. Und da ich einen blulichen streifen im Gesicht habe, der sich runter in Richtung Ohr zieht, war ich etwas besorgt. Da war zu lesen, dass es ein roter Strich seie und keine Blutvergiftun....aber etwas dass eine mit sich ziehen kann.

Nun habe ich Angst, dass ich durch eine verschleppte Harnwegsentzndung (habe ich fter) oder eine Zahnentzndung eine Sepsis haben, bekommen knnte.

Wie wahrscheinlich ist denn sowas??

Ich habe kein Fieber...36.5 ganz normale Temperatur.
Ich fhle mich dafr aber seid Tagen als wr ich garnicht richtig anwesen....wrde jeden moment tot umfallen.
Ich habe ab und zu ein bisschen Kopfschmerzen...Aber meine Zhne tuen nicht weh. Nur der eine seid heute Abend ein bisschen....aber ich denke, das ist eher das Zahnfleisch.

Es knnte natrlich auch einfach an meinen Tabletten liegen. Und der Strich eine Ader sein. ;D

Aber ich bin immer gleich total besorgt und hab Todesangst. Deswegen frage ich lieber mal nach.

LG, Schnidde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 27.10.08, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erdbeerschnidde,

da wrde ich doch mal einen Zahnarzt fragen, ich meine einen in einer Praxis.

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.