Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - kreuzschmerzen, help
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

kreuzschmerzen, help

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Orthopdie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lenny
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 25

BeitragVerfasst am: 27.10.08, 10:52    Titel: kreuzschmerzen, help Antworten mit Zitat

hoffe ich bni hier richtig
also ich mahe Wing Chun seit 3 Jahren
2 - 3 x in der Woche
ich ibn im 4. Grad
ich habe einen sehr guten Lehrer
ich mag Kampfsport
ich bin da aber sehr sehr langsam und brauche ewig bis ich was kapiere
und ich habe jetzt Schmerzen vom Koffer tragen udn kann nicht trainierne
hinten in der Hfte, ich wie nicht ob wer das kennt so Schmerzen als wre wer mit dem Messer drinnen
ich war beim Arzt, Spritzen gegeben da tat es abends noch mehr weh
ich habe Angst was mit den Knochen zu haben, Ischias habe ich kein Problem, dass wrde bis zu den Fen runtergehen ist nicht
ich frage mich wie kann sowas kommen wenn man doch durchtrainiert ist halbwegs?
Ich bin nicth dick nicht dnn, so in der Mitte
ich bin meiner Meinung nach viel zu langsam
mein Meister, meine Gte, der ist ne rakete, wie Jet Li
Der hat auch direkt alles von Austin Goh
Jedenfalls die Frage
wie lange dauert so ein Schmerz, was kann das sein wer hatte das von euch noch, kann es sein dss ich nie wieder Kampfsport machen kann
kein Falltraining, kein 4. und 5. und 6. Grad, keine Ausbildung fertig machen kein Aufwrmtraining, ja die Angst ist shcon da
wer kann da was darber erzhlen?

vielleihct habe ich hexenschu was ich nicht glaube, bein tat nie weh, verissener Muskel, eingeklemmter Nerv, es kam nachdem ich einen leichten koffer -30 Kg getragen haben die stiegen runter, ja am abend fingen dann die schmerzen an, obwohl ich da nie bei sowas probleme hatte und auch beim training habe ich nie probleme mit dem kreuz gehabt

das rntgen ergab eine kleine abntzung an dem letzten wirbel ganz unten
die schmerzen laut arzt kommen nicht vom knochen
sondern knnten ein eingeklemmter Nerv sein
es fhlt sich aber sehr schmerzhaft an
hfte - ja wenn ich stehe tut es mir weh wenn ich wackle und wenn ich liege, da dort halt wo die Hfte ist, so als wre ein messer drinnen, und ich habe dass jetzt schon 7 Tage lange

heute fang ich mit meiner Physiotherapie an monari, massge usw. dann vielleicht geh ich noch zur Akkupunktur gegen die Schmerzen Magnet Resonanz lasse ich mir vom Orthopden verschreiben

und bei sitzen im Computersessel, wenn ich nach hinten gelehnt bin und aufstehe dass tut weh und wenn ich am Bauch liege und mich umdrehe uff, dass tut weh, wenn ich am Kreuz liege und die beine ganz hoch lagere so richtig zusammen gekauft tut dass nicht so weh, und wenn ich dann lnger rumlaufe in der wohnung oder strae, da spre ich dass Wackeln beim gehen denn gerade geht man ja nie, dass sticht hinten im Kreuz im Knochenbereich.

Dass die letzte Wirbel ganz unten leicht verschoben ist, ja dass kann vorkommen, Magnet Resonanz wird hoffentlich nichts ergeben ob ich einen Chiropraktiker brauche wei ich nicht, ob was eingerenkt gehrt wei ich nicht, Rntgnen sagt nix vom gebrochenen Kreuz oder so, leicht verschoben leichte Abntzung sonst nix. ich habe aber irgendwie Bammel dass ich mein Leben so rumlaufe, nie wieder Kampfkunst macheh kann keine langen Radtouren, keine Mountainbikefahrten kein Schwimmen usw. Ich habe schon Bammel, ja kann mir da einer raus helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 27.10.08, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Vergleiche Dich blo nicht mit Deinem Meister! Er macht das ja schon viel lnger als Du!

Ich mache WingTsun und mein Sihing vergleicht die Kampfkunst gerne mit dem gehen Lernen: Wie gut kann ein Einjhriger gehen? Wie gut kann ein Dreijhriger gehen? Und wie gut kann, im Vergleich dazu, ein Zehnjhriger gehen?

Dieser Vergleich hinkt zwar etwas (gibt mein Sihing selber zu), aber er verdeutlicht die Situation: Du bist wie ein Dreijhriger. Der kann schon sehr viel, aber eben noch lange nicht so viel wie ein Zehnjhriger oder ein noch lterer (Dein Meister)!

Wenn ein Dreijhriger neue Bewegungen lernt: Wie oft muss er die wiederholen, bis sie ordentlich "sitzen"? Wie oft musst Du im Wing Chun die neuen Bewegungen wiederholen, bis sie ordentlich "sitzen"? Wie oft hat Dein Sihing die gleichen Bewegungen wiederholt, bis er sie so gut konnte, wie er sie jetzt kann?

Was die Schmerzen angeht, wrde ich Dir gerne sagen: "Mach Dir keine Sorgen, das wird schon wieder. Du musst nur Geduld haben." Aber so lange ich nicht genau wei, was die Schmerzen verursacht, kann ich das nicht guten Gewissens tun. Ich kann Dir nur raten, auf die rzte und Physiotherapeuten zu vertrauen. Dann sind Deine Chancen, die Schmerzen loszuwerden und mit dem Wing Chun so schnell wie mglich weiter machen zu knnen, am grten.

Wenn Du Dich wirklich "nur" verhoben hast (und ja, ein eingeklemmter Nerv kann hllisch weh tun!), dann bin ich sicher, dass Du recht schnell wieder beschwerdefrei sein wirst.

Sprich aber ruhig auch mit Deinem Sihing, manche dieser Leute kennen auch ein paar physiotherapeutische "Kniffe", die sehr viel bewirken knnen (und die meisten sind verantwortungsbewusst genug, nur das anzuwenden, bei dem sie sich ganz sicher sind - und so scheinst Du Deinen Lehrer ja auch einzuschtzen).

Ich wnsche Dir alles Gute, viel Erfolg bei Deiner Therapie und weiterhin viel Freude mit dem Wing Chun!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Orthopdie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.