Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - rote Ohren
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

rote Ohren
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
user2006
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 19.10.07, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Herr Ulrich

Haben Sie eine Lsung? Mich wrde Ihre Meinung interessieren. Ich hoffe auf Ihre Antwort.

User2006
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rhnagl
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.10.07, 11:44    Titel: Rote Ohren Antworten mit Zitat

Hallo,
ist zwar schon lnger her, dass hier die letzte ANtwort/Frage kam, aber ich mcht trotzdem was dazu sagen:
Hast Du schon mal berlegt, dass es eine Allergie sein knnte. Da Du vor allem den Rotwein erwhnt hast hat mich das darauf gebracht.
Rotwein ist zwar gesund aber auch fr heftige Allergiereaktionen bekannt.
Ich selber reagiere auf Rot- und Weiwein.
Ein Arzt gab mir mal den "TIP" vor dem Trinken Antihistamine einzunehmen- was ich natrlich nicht mache, ich trinke halt jetzt keinen Wein mehr

Gru
rhnagl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
user2006
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 21.10.07, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ich trinke schon lange keinen Rot- oder Weisswein mehr. An dem kann es also nicht liegen.

User2006
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glosar
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 10.08.08, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

nach langer zeit mal anschieben das thema
mich interessiert was es nun bei user 2006 war ? wie es ihm geht ?

gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
user2006
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 25.08.08, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo glosar

Mir geht es eigentlich recht gut. Das Schlsslersatz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 hat mir wirklich geholfen. Ich nehme es zustzlich mit einem organischen Magnesiumprparat ein (morgens und abends).

Ich kann mich eigentlich nur wiederholen: Das Ganze braucht einfach viel Zeit und Geduld.

User2006
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre.range
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beitrge: 1
Wohnort: dessau

BeitragVerfasst am: 27.10.08, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

bin auch ein leidensgenosse und habe das selbe problem mit heien und roten ohren. ich dachte schon das ich der einzigste sei.beruhigt mich ein wenig,hilft aber nicht viel.bin fr jeden tipp dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.