Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - schon mehrere schlafmittel probiert-keins wirkt gut
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

schon mehrere schlafmittel probiert-keins wirkt gut

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dreamcat
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 11:53    Titel: schon mehrere schlafmittel probiert-keins wirkt gut Antworten mit Zitat

hallo,
ich bin seit mehreren monaten krankgeschrieben wegen burnoutdepression.
habe monatelang nicht richtig geschlafen, mein hausarzt hatte mir zuerst zopiclon verschrieben, davon habe ich aber immer 2 oder 3 tabletten nehmen mssen um berhaupt halbwegs einzuschlafen,(normal wren 1/2 bis 1-und begeistert war er nicht da ich die dosis eigenmchtig hochgesetzt hatte! aber ich will auch nicht alle drei tage da ankommen mssen) dann bin ich immer schon nach 4 oder5 stunden morgens aufgewacht und konnte danach nicht mehr einschlafen ( d.h ich hab nicht nur einschlaf sondern auch durchschlafstrungen) und ohnehin ein sehr empfindlichen schlaf.dann hatte ich flunitrazepam verschrieben bekomm, so 6 wochen lang hab ich die genommen circa.die ersten zwei wochen hat das auch super gewirkt, ich bin schnell eingeschlafen ( so nach 3 bis 5 minuten) und hab auch immer 9 oder 10 stunden geschlafen dann.wenn ich mal zwischendurch kurz wach wurde ( z.B wenn mein nachbar auf toilette war) bin ich auch sofort wieder weggepennt.aber schon nach paar wochen hat es immer lnger gedauert bis ich schlafen konnte, oft eine oder anderthalb stunden!( ich hab auch immer versucht nur alle zwei tage zu nehmen oder nur mal ne viertel tablette weil ich mich nicht so dran gewhnen wollte).ich dachte dann,es wrde danach helfen auf ein nicht-benzo zu wechseln, habe dann zolpidem bekommen und das gut zwei wochen genommen, aber ganz komisch geschlafen( also nicht richtig getrumt oder nur wirres bengstigendes zeugs und hatte auch nie das gefhl berhaupt richtig geschlafen zu haben, und auch immer sehr frh und/oder nach paar stunden wach geworden). Jetz hab ich wieder flunitrazepam versucht, aber schon am ersten tag,trotz die zwei tage vorher wenig schlaf gehabt zu haben, schon bestimmt 20 min gebraucht und nach 4 stunden wach, dann wieder nach ner stunde eingeschlafen.2 stunden geschlafen.bei meinen nachbarn hat dann irgendwann alle paar minuten wecker geklingelt ,duschen etc. ich hab dann ne 1/4 tablette genommen weil ich frher davon immer noch mal ganz gut 2 oder 3 stunden schlafen konnte, aber s hat gar nicht gewirkt zum wieder einschlafen,auer da ich jetz natrlich matschig bin, und morgens ist das eh immer schlimm mit wachwerden,weil ich son nachtmensch bin,wenn ich dann nicht mal richtig schlafen kann liegen bei mir voll die nerven blanl!mein armer hasuarzt wei nicht mehr was er mir noch aufschreieben soll! der sagt ich soll selbst was suchen,also wisst IHR was da noch n guter wirkstoff ist?sollte schon gut sein zum einschlafen UND zum durchschlafen aber so lang wirken da man nicht nach 6 oder 7 stunden dann wach wird sobald mal einer pieps sagt. ( und am besten kein benzo weil von DENEN wird man ja noch eher abhngig)Die tabletten sollten auch gut teilbar sein, so da man sie gut ausschleichen kann ggf .ist das eigentlich normal da das zeug so schnell nicht mehr wirklich wirkt? ich kenne leute die nehmen seit jahren immer dasselbe und haben gar keine probs damitgrml bin echt am verzweifeln.ich mcht endlich wieder gut schlafen! ps: bin auch schon in psychotherapie und warte grad auf termin beim psychiater ( wegen antidepressiva und /oder amphetaminen verschreiben/einstellen/absprache).
ps: mein arzt hat ab morgen fr 10 tage keine sprechstunde,wenn ich mir noch was verschreiben lassen will mu ich heut nachmittag ne idee haben oder der vertretung alles nochmal erzhlen,stundenlang rumsitzen etc.wre schn wenn es bis dhain noch klappt da jemand ne antwort schreibt mitn rat.

pps:johaniskraut,baldrian,hopfen,melisse etc hab ich auch schon monatelang davor genommen das hilft gar nichts bei mir

gre und einen schnen tag
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.