Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - ungeklrte Schmerzen im Unterarm
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

ungeklrte Schmerzen im Unterarm

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schmerztherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mikeydouglas
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 10.11.08, 21:49    Titel: ungeklrte Schmerzen im Unterarm Antworten mit Zitat

Hallo

ich hoffe es kann mir hier jemand einen Rat geben.

Seit Anfang August habe ich Schmerzen im Unterarm.
Wenn ich den Arm ausstrecke, Handflche zum Boden, und dann die Finger bewege, sieht man wie die Muskeln ca.8cm unterhalb des Ellbogengelenks sich bewegen.
In diesem Spalt der sich da bildet-in ca.3-4 cm tiefe ist der Schmerz. Mein Arzt hat den Namen des Muskels erwhnt-irgend ein Syndrom..ich habe es leider vergessen.

Zuvor hatte ich Schmerzen im Ellbogengelenk-die kommen und gehen-ich bin nicht wehleidig-damit knnte ich leben.
Aber wenn der Schmerz im Unterarm kommt, ist er so heftig, da ich manchmal eine Schmerztablette nehmen mu.
Mein Arzt sagte bei der 1.Untersuchung-es wre ein Muskelkrampf. Und so kann man es auch beschreiben-wenn man sich einen Wadenkrampf vorstellt der 5-6 Stunden anhlt, und dann noch Tagelang nachzieht-so fhlt sich das an.Nur im Arm.

Es wurde Blut abgenommen-keine erhhten Entzndungsparameter, Magnesiumspiegel normal. Nichts aufflliges.
Kernspin des Gelenkes-nichts -kein "Tennisellbogen"
Manuelle Therapie

Kein Erfolg.

Ich arbeite als Aerobictrainerin, gebe Power Yoga Stunden 3x die Woche.
Das mache ich aber schon jahrelang-ich hatte noch niemals ein Problem.
Wenn ich gestrzt wre, oder hnliches knnte ich es verstehen.
Ich kann keinen Auslser fr die Sache feststellen!

Ich habe zur Zeit sogar fast Nachts mehr Schmerzen wenn ich auf der linken Seite liege, da ich daran aufwache Traurig

Ich mag wirklich nicht mehr.
Einer empfiehlt Akkupunktur, einer Schmerztherapie mit Betubungsspritzen, einer sagt ich solle Dorn Therapie versuchen............

Gibt es einen Profi fr so etwas hier?

Danke frs lesen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Gahbler
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 1640

BeitragVerfasst am: 10.11.08, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mikeydouglas,

gelesen habe ich Ihre Anfrage gern. Aber Sie berfordern die Mglichkeiten des Medizin-Forums und des www bei weitem. Wenn es schon bei den behandelnden rzte so unterschiedliche Ansichten gibt, wie soll dann jemand ber das www eine Diagnose finden?
"Vor die Therapie haben die Gtter die Diagnose gestellt" - bedeutet ohne eine einigermaen klare Diagnose kann man keine Therapievorschlge machen. Und ich kann nur wiederholen, dass eine serise Diagnose ber das www nicht mglich ist.
Des weiteren kann ich auch hier nur betonen: Eine individuelle Beratung kann ber das www nicht in seriser Weise geleistet werden. Damit berfordern sie das Medium und dies ist auch berufsrechtlich nicht gestattet.
Nur ein Arzt, der Sie persnlich gesehen und untersucht hat, kann eine Diagnose stellen und eine Behandlung vorschlagen - wofr er dann ja auch die Verantwortung bernimmt.
Dennoch wnsche ich Ihnen gute Besserung und alles Gute
MfG W.Gahbler
----------------------

Hinweis unter Bezug auf 7(3) der Berufsordnung fr rzte:
1. Der voranstehende Beitrag ist eine allgemeine Stellungnahme, die, ausgehend von Ihrer Anfrage mit grtmglicher Sorgfalt verfasst wurde.
2. Bitte wenden Sie Sich unabhngig davon persnlich zur Beratung, Untersuchung und Behandlung an eine rztin oder einen Arzt Ihres Vertrauens!
_________________
aus der Gemeinschaftspraxis
Dr.W.Gahbler/F.Becker/Dr.K.Sieben
http://www.schmerzkreis.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mikeydouglas
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 10.11.08, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr Ihre Antwort.

Ich wei da man keine Ferndiagnosen stellen kann.
Hatte aber gehofft, da jemand noch eine Anregung hat, was noch evt. abgeklrt werden knnte.

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schmerztherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.