Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ernhrung fr Blutadern
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ernhrung fr Blutadern

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 10.11.08, 12:49    Titel: Ernhrung fr Blutadern Antworten mit Zitat

Man hrt ja immer wieder, man brauche Magnesium und Kalium fr die Muskeln, Calcium und Vitamin D fr die Knochen, Zink und Silicium fr die Haut etc.

Was braucht der Krper, um Blutadern neu zu bilden bzw. zu "reparieren" und um sie geschmeidig und flexibel zu halten?

Wohlgemerkt: Ich meine die Gefe und nicht das Blut selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beitrge: 1985
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Google-Suche mit den Suchwrtern "blutgefe ernhrung" (ohne zustzliche Tricks) liefert m.E. schon brauchbare Ergebnisse.
_________________
Im Schlechten Gutes finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es gibt keine Patentlsung, um die Blutgefe durch Zufuhr bestimmter externer Stoffe in ihrer Elastizitt zu erhalten bzw. zu reparieren. Die Bildung neuer Blutgefe (Ersatzstrombahnen) macht der Krper ganz unbeeindruckt von allein, wenn er es fr ntig hlt und gengend Zeit dafr hat.

Wobei Risikofaktoren fr einen (vorzeitigen) Elastizittsverlust bekannt sind, nmlich Bluthochdruck, Bewegungsmangel, ungesunde Ernnhrung, Rauchen, Stre u.a.
Es kommt zu Plaque-Ablagerungen auf den Gefwnden, die in der Folge zu Arteriosklerose und Verhrtung der Gefe fhren knnen. Dieser Prozess ist nach heutigen Erkenntnissen nicht umkehrbar (Ausnahme evtl. Frhstadium).

Die beste Vorbeugung ist daher die Vermeidung der Risikofaktoren. Wenn bereits Vernderungen eingetreten sind, kann mit Blutverdnnern, Blutdruckmitteln und Lipidsenkern versucht werden, ein Fortschreiten der Arteriosklerose aufzuhalten und Komplikationen zu vermeiden.

Gewisse positive Effekte auf die Flieeigenschaften des Blutes und die Gefelastizitt, jedoch keine Wunder, knnen nach Studienlage Omega-3-Fettsuren (z.B. Lachsl) in hohen Mengen bewirken. Auch Gingko, Knoblauch, Brlauch, Mistel und Artischocke knnen einen positiven Einflu auf das Gefsystem haben. Wobei in Tablettenform eingenommene Prparate dieser Art auch Wechselwirkungen haben knnen, so dass man die Einnahme immer mit dem Arzt abstimmen sollte.
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.