Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Carpaltunnelsyndrom ,langfristig Nervenschden ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Carpaltunnelsyndrom ,langfristig Nervenschden ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
IC-erkrankt
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beitrge: 75

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 17:41    Titel: Carpaltunnelsyndrom ,langfristig Nervenschden ? Antworten mit Zitat

Ich habe beidseitig ein Carpaltunnelsyndrom ,erst halfen die Bandagen gut aber seit ca.einem halben Jahr ist meine linke Hand nachts immer wieder komplett taub . So langsam gewhne ich mich dran und lege den Arm immer etwas um wenn ich wach werde . ABER ich habe Angst das die Nerven auf Dauer geschdigt werden wenn sie abgedrckt sind. Ist das begrndet ? Wenn ja ,was soll ich tun ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist begrndet.

Sprich mit Deinem Neurologen. Wenn die Bandagen nichts mehr helfen, kann es sein, dass operiert werden muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IC-erkrankt
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beitrge: 75

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Auf OP habe ich gar keine Lust ,aber danach fragt das Schicksal ja nicht .
Wielange ist man denn arbeitsunfhig nach OP ? Wo wird die OP gemacht ? Beim Neurochirurgen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 14.11.08, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn's "nur" von meiner Schwester, sie war erst bei einem Neurologen, der hat das Karpaltunnelsyndrom nicht erkannt, bis sie dann - endlich - zu einem anderen Arzt, 80 km von hier entfernt, gegangen ist, war es schon allerhchste Eisenbahn, der Nerv war schon fast abgestorben, der Arzt war sich gar nicht sicher, ob die OP noch hilft. Zum Glck scheint's aber gerade noch einmal gut gegangen zu sein.

Neurochirurg klingt also gut.
Wie lange arbeitsunfhig? Hm, meine Schwester war/ist sowieso arbeitssuchend, deshalb wei ich nicht genau, wie lange sie krank geschrieben war. Sie durfte aber mit der betroffenen Hand zwei Wochen lang nichts heben, "das schwerer ist als eine Kaffeetasse" (O-Ton Arzt). Allerdings war sie, wie gesagt, auch schon ziemlich bel dran.

Sprich mit dem Arzt, lass Dich sorgfltig beraten - das sollte vor einer OP sowieso passieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidu
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beitrge: 386

BeitragVerfasst am: 14.11.08, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

hallo IC-erkrankt

>>Auf OP habe ich gar keine Lust, aber danach fragt das Schicksal ja nicht<<

op muss sein, denn wenn der nerv geschdigt ist, gibt es keine regeneration.

man kann das durch minimal invasive (knopflochchirurgie) an beiden hnden an
einem tag machen.
neurologen nach klinik fragen, welche das macht.

gruss rudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wasseronkel
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrge: 131

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo IC, hatte oder habe auch das Carpaltunnelsyndrom htte es operieren lassen sollen was ich ablehnte. Seitdem ich auf alles tierische Eiweis verzichte ist dies verschwunden, sobald ich solches zu mir nehme sei es z.B. mehrere Eier kehrt es wieder zurck. Kann damit gut leben weil ich wei womit dies beeinflut wird. Gru Wasseronkel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wasseronkel
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrge: 131

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo IC, hatte oder habe auch das Carpaltunnelsyndrom htte es operieren lassen sollen was ich ablehnte. Seitdem ich auf alles tierische Eiweis verzichte ist dies verschwunden, sobald ich solches zu mir nehme sei es z.B. mehrere Eier kehrt es wieder zurck. Kann damit gut leben weil ich wei womit dies beeinflut wird. Gru Wasseronkel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.