Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Uterus Arcuatus!! Frage an Dr. Fischer
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Uterus Arcuatus!! Frage an Dr. Fischer

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gynkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ginny1985
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beitrge: 9
Wohnort: soltau

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 19:51    Titel: Uterus Arcuatus!! Frage an Dr. Fischer Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Dr.Fischer!!

Ich schreibe Ihnen im Auftrag meiner Cousine.Bei ihr wurde eine Uterus Arcuatus festgestellt.Nun mchte ein Arzt bei Ihr eine Bauchspieglung durch fhren um die Fehlbildung zu beseitigen.In Ihrem Fall geht es um einen Kinderwunsch.Sie hatte bereits 4 Fehlgeburten.

Nun hat sie aber gehrt das diese Art von Fehlbildung kein Auslser fr Fehlgeburten ist und eine Bauchspieglung somit berflssig.

Ist das richtig??Was sollte sie da am besten tun und wie handeln??

MFG

Ginny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beitrge: 5404
Wohnort: 87452 Altusried

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
es gibt verschiedene Fehlbildungen einer Gebrmutter. Der Uterus arcuatus gehrt zu den harmloseren Varianten. Er ist ja nur in seinem oberen Teil herzfrmig eingedrckt. Dort nistet sich das Ei bekanntlich nicht ein und daher ist ein Uterus arcuatus wohl kaum die Ursache fr einen Abortd, die schwereren Formen der Mibildung ( z.B. Uterus bicornis etc. ) schon. Es wre mir auch neu, da man einen Uterus arcuatus laparoskopisch operiert, selbst wenn man heutzutage unglaublich viel mittels der Laparoskopie machen kann. Ihre Cousine kann hchstens bei einem anderen FA nochmals einen Ultraschasll machen lassen und das Ausma feststellen lassen. Man kann eigentlich sehr gut Uterusfehlbildungen im Ultraschall darstellen.
_________________
Gre Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf 7 (3) der Berufsordnung fr rzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persnliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gynkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.