Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Luftnot
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Luftnot

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sterzi_33
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 24.08.08, 22:01    Titel: Luftnot Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin 19 und seit 2 wochen stimmt bei mir irgendetwas nicht. es hat angefangen wie ich schlafen gegangen bin und auf einmal hatte ich so ein gefhl als ob ich gleich wegkippe immer wenn ich die augen zu gemacht habe bin auch immer gleich panisch aufgesprungen und da wars dann weg nur wenn ich die augen wieder geschlossen hab das gleiche prob wieder, irgendwann bin ich dann eingeschlafen. am nchsten tag hatte ich dann immer wieder luftnot mit einem druck am herzen. die ganze woche lang.bin dann nachdem es wieder einmal schlimmer war in die klinik gefahren und der arzt meinte es kommt von der wirbelsule und hat gerade einmal herz und lunge abgehorcht bzw. blutdruck gemessen. er hat mich dann auch zum hausarzt geschickt wo ich dann erst einen termin in einer woche hatte. diese woche war wieder schlimm atemnot herzdrcken das ohnmachts gefhl beim schlafen gehen nur das komische ist bei der arbeit hab ich fast berhaupt nichts nur abends zuhause dann. war dann auch beim hausarzt und der hat EKG gemacht wo man nichts auflliges sehen konnte und hat mich auch zum lungenfacharzt berwiesen wo ich die woche hinmuss. weiss wer was das sein knnte?das das einfach auf einmal da gewesen ist? ich habe schon angst jedes mal vorm schlafen gehen ob ich am morgen berhaupt wieder aufwache. aja und wenn ich am wochenende was trinke bin ich auch fast beschwerdenfrei.

ich hoffe ihr knnt mir helfen!!

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moark
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 03.09.08, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo erstmal.
Also ich kann dir sagen, du solltest dich im Krankenhaus, bzw. von einem Facharzt durchchecken lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich mitteilen, dass ich die gleichen Symptome hatte und aber erst sehr spt zum Arzt gegangrn bin. Bei mir wurde auch etwas an der Wirbelseule festgestellt. Alles andere ist in Ordnung. Also la dich ordentlich untersuchen, aber mach dir bitte nicht allzu viel Gedanken, sonst wird es noch Schlimmer. So wie bei mir. Jetzt ist das psychosomatisch und das ist nicht gerade angenehm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 04.09.08, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Arbeit hltst Du Dich einigermaen aufrecht, beim Einschlafen liegst Du. Das sind zwei vllig unterschiedliche Belastungen fr die Wirbelsule. Auerdem entspannst Du beim Einschlafen (hoffentlich) Deine Rckenmuskulatur.

Die Tatsache, dass Du in verschiedenen Positionen unterschiedlich starke (oder geringe) Probleme hast, untermauert meines Erachtens nur den Verdacht, es knne von der Wirbelsule kommen.

Geh zum Lungenarzt und lass das sicherheitshalber abchecken, lass aber auch (z. B. von einem guten! Orthopden) Deine Wirbelsule kontrollieren. Eventuell hilft Dir Physiotherapie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sterzi_33
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

So ich melde mich mal wieder spt aber doch. So wie gesagt Lungenfunktionstest i.O Lungenrngten i.O steht aber am befund zentrale Bronchitis. So wegen den Herzdruck war ich beim Internisten beim Belastungs EKG und Echo o.B. Ja dann war ich noch Wirbelsulenrngten wo eine Fehlhaltung und ein Morbus Scheuermann festgestellt wurde worrauf ich dann eine physikalische Therapie verschrieben bekommen habe. Ja der Herzdruck is jetzt weg bzw. sporadisch gibts einen Druck. Ja mein HA meinte ich htte Asthma vererbt von meiner Mutter hab da jetzt auch einen Inhalator bekommen. und das hab ich jetzt auch im Griff (kann auch ein placebo sein) . ja aber beschwerdenfrei bin ich immer noch nicht. Jeden tag kopf weh husten mit auswurf mit schnupfen denk da eher an eine erkltung mit bronchitis wobei der husten erst im verbund mit schupfen die woche angefangen hat. aber momentan bin ich ehct psychisch ein bisschen labil wo ich mir ber jeden druck,stich, etc. in meinem krper gedanken mache. ja krperliches wohlbefinden ist nur sehr selten bis gar nicht vorhanden. Was mir noch aufgefallen ist das ich in der nacht aufgewacht bin mit heftigen schmerzen im naja oberm bauch und unterm herz so in der zwerchfellgegend. naja ich hoff das der ganze unfug irgendwann mal vorbei geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.