Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Nasenbeinbruch ohne Gibs?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nasenbeinbruch ohne Gibs?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mrs.M
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 21.11.08, 22:42    Titel: Nasenbeinbruch ohne Gibs? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.
Folgendes Problem: Ich habe mir meine Nase gebrochen, und die wurde gerichtet. Nach Hause wurde ich geschickt ohne Tanponade und ohne Gibs,nur mit dem Kommentar:
"Passen sie auf, dass sie keinen Schlag drauf kriegen!"
Das kam mir etwas komisch vor. Sollte ich noch einem anderen Mediziner aufsuchen?
Und wie wird so ein Nasengibs eigentlich gemacht? Wre es nicht wichtig nach dem Richten der Nase diese zu stabilisieren?
Liebe Gre
M
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

nun ja, also der gips der nase hat eine andere funktion als ein gips der extremitten. hier kommt es tatschlich zur ruhigstellung des gebrochenen knochens. das ist an der nase nicht notwendig, da sie nicht gelenkig mit dem gesichtsschdel verbunden ist. insofern kann man auf einen gips verzichten. tamponaden nutzen gar nichts, denn sie liegen im unteren bzw mittleren nasengang und haben mit dem nasenbein nicht viel zu tun. wir legen bei nasenbeinfrakturen einen gips fr ca 10 tage an. danach reicht eine schienung zur nacht, da man im schlaf die nase nicht sichern kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Mrs.M
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die schnelle Antwort!
Also wird normalerweise ein Gibs angelegt? Zumindest fr 10 Tage?
Ich finds ein wenig merkwrdig, dass ich "nur" Nasenserum bekommen hab, dass ich immer wieder "einnehmen" muss....*wunder*!Weder Gibs noch Schine.
Der Arzt wird schon wissen was er tut, hoffentlich! Zumindest ist die Nase bis jetzt noch grade Winken!
Liebe Gre!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 23.11.08, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

es komtm natrlich immer auf die bruchart an. wenn man sich vorstellt der laterale nasenabhang ist im sinne einer kleinen impressionsfraktur eingesunken, dann kann man das frakturfragment schon aushebeln, allerdings kann dann ein gips oder eine schiene dieses fragment auch wieder herunterdrcken. dann knnte ein gips sogar kontraproduktiv sein. einen endonasalen gegendruck knnen sie in diesem fall mit tamponaden nicht erreichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Mrs.M
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 23.11.08, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
So hnlich hat sich zumidest die Diagnose angehrt. Ein kleines Bruchstck wurde "ausgehebelt" und wieder an seinen Platz zurckgesetzt (zumindest hat sich das so angehrt).
Dann bin ich jetzt ein wenig beruhigter, vielen Dank!
liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.