Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - AI der SD und schwanger
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

AI der SD und schwanger

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UlrikeB
Interessierter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 27.11.08, 11:25    Titel: AI der SD und schwanger Antworten mit Zitat

Hallo,

Anfang 2007 wurde ich schwanger und hatte Angst, da ich eine Autoimmunerkrankung meiner Schilddrse habe (Unterfunktion) und nicht wusste, wie ich mich verhalten soll.
Die Schwangerschaft verlief gut, das Kind wurde gesund geboren. Hier nun meine Stationen, denn ich bin erneut schwanger und alles fngt von vorne an.

ca. 15.02.2007 Beginn der Schwangerschaft (Befruchtung des Eis)
13.03.2007 (6. Woche): Erhhung der SD-Hormone von 75 auf 100g
26.03.2007 (8. Woche): Erhhung von 100 auf 150g
12.04.2007 (10. Woche): Blutwerte in Ordnung

30.04.2007 (13. Woche): nach Rcksprache mit einem SD-Spezialisten tgliche Zufhrung von etwa 100g Jod fr das Ungeborene

Die Schilddrse ist stabil bis Ende der Schwangerschaft, das Kind kerngesund ohne irgendwelche Strungen (auch jetzt, ein Jahr spter, ist unser Mdchen gesund).

------------------

ca. 16.10.2008 Beginn der Schwangerschaft (Befruchtung des Eis)
10.11.2008 (6. Woche): Blutwerte i.O. weiterhin Einnahme von 100g
27.11.2008 (8. Woche): Erhhung der SD-Hormone von 100 auf 150g

In drei Wochen wird erneut getestet und ich hoffe, dass auch diese Schwangerschaft im Hinblick auf die Schilddrse so harmonisch verluft wie die letzte.

Auf jeden Fall bin ich dieses Mal wesentlich ruhiger und denke immer noch dankbar an die Hilfe zurck die ich in diesem Forum bekommen hatte.

Viele Gre von
Ulrike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laluna
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.09.2004
Beitrge: 383

BeitragVerfasst am: 27.11.08, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ulrike,

da ich in diesem Forum schon seit Jahren eine aufmerksame Mitleserin bin, kann ich mich noch gut an Ihre damaligen Postings und Bedenken zu Beginn Ihrer ersten Schwangerschaft erinnern und freue mich, dass alles gut gegangen ist.
Auch fr diese Schwangerschaft wnsch ich Ihnen alles Gute und einen problemlosen Verlauf!

Schne Gre,
I.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.