Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Frontzahnbeien: Schneidezahn droht wegzubrechen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frontzahnbeien: Schneidezahn droht wegzubrechen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
desiderat
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 24.11.08, 19:42    Titel: Frontzahnbeien: Schneidezahn droht wegzubrechen Antworten mit Zitat

Hi @ all,

brauche dringend Info. Ich (34,w) war letzte Woche beim Zahnarzt. Da ich stark Zhne knirsche, aber anscheinend nur an den Schneidezhnen Reibung ist, sind die sehr weit ausgehlt. Ich habe mich richtig erschrocken wie sehr und soll im Januar einen Beischiene bekommen. Aber auch am Tag beie ich bei Stress oft stark. Mein Zahnarzt meinte, dass die Zhne trotz Beischiene wahrscheinlich innerhalb der nchstne Jahre einfach wegbrechen werden. Dann wrden nur noch Implantate helfen, da Aufbauten sofort wegbrechen wrden. Das Beien ist auch erst in den letzten 3 Jahrenso sehr aufgetreten und daher erschreckt mich der Abrieb sehr. Ich habe aber sehr viel Angst vor Implantaten und mag kaum noch was essen.
Meine Frage ist: Kann man nich irgendeinen Aufbau oder so machen bevor der Zahn wegbricht? (Implantate wrden ja auch sehr teuer, von daher muss ich ja ohnehin mithohen Kosten rechnen.)

Schne Gre und Danke im voraus
desiderat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 28.11.08, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo desiderat, Sie schrieben:

Hi @ all,

brauche dringend Info. Ich (34,w) war letzte Woche beim Zahnarzt. Da ich stark Zhne knirsche, aber anscheinend nur an den Schneidezhnen Reibung ist, sind die sehr weit ausgehlt. Ich habe mich richtig erschrocken wie sehr und soll im Januar einen Beischiene bekommen.
--- hat er das Budget fr 2008 schon voll

Aber auch am Tag beie ich bei Stress oft stark. Mein Zahnarzt meinte, dass die Zhne trotz Beischiene wahrscheinlich innerhalb der nchstne Jahre einfach wegbrechen werden. Dann wrden nur noch Implantate helfen, da Aufbauten sofort wegbrechen wrden.
--- Hh? Irgendwie ist diese Aussage nicht nachzuvollziehen. Ich tte beispielsweise dann Kronen ins Spiel bringen. Und falls dann das Argument kommt, dass nicht mehr Substanz zum Festmachen da ist, schauen Sie mal hier: http://www.zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&task=view&id=474&Itemid=2

Das Beien ist auch erst in den letzten 3 Jahrenso sehr aufgetreten und daher erschreckt mich der Abrieb sehr. Ich habe aber sehr viel Angst vor Implantaten und mag kaum noch was essen.
Meine Frage ist: Kann man nich irgendeinen Aufbau oder so machen bevor der Zahn wegbricht? (Implantate wrden ja auch sehr teuer, von daher muss ich ja ohnehin mithohen Kosten rechnen.)
---- ich wrde mir an Ihrer Stelle jetzt nicht DIE groen Sorgen machen. Schlielich sind Sie nicht die erste und nicht die einzige Patientin mit genau diesem Problem.

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
desiderat
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 29.11.08, 05:39    Titel: Danke fr die info Antworten mit Zitat

Hi Jobbohrer,

ja, das Budget ist leider schon voll Traurig, aber im neuen Jahr bin ich gleich dran Smilie.
Mich hatte die Aussage, dass nur noch Implantate gehen, wenn die Schneidezhne wegbrechen sehr erschreckt. Von daher bin ich sehr froh zu hren, dass Krohnen dann doch noch gehen. Er meinte, dass der Druck, den ich beim Beien ausbe zu gro sei. Na ja, wenn es so weit kommen sollte, werde ich mir ne zweite Meinung einholen, bin nun aber erst mal beruhigt.

Vielen Dank
Desiderat Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.