Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - zum medizinstudium ins ausland???
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

zum medizinstudium ins ausland???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
barbera
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.04, 12:23    Titel: zum medizinstudium ins ausland??? Antworten mit Zitat

ein hallo an alle,
ich habe mich zum dritten mal fr das medizinstudium in deutschland beworben, und auch diesmal eine absage kassiert. von allen mglichen seiten hre ich aber, dass es mglich sei, in luxenburg oder italien zu studieren. weiss einer von euch vielleicht mehr darber?an welchen unis oder was die bedingungen dafr sind???vielen lieben dank schon im voraus
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 14.11.04, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi du
Also ich habe auch nicht ganz soviel Ahnung aber ich wei dass man in Luxembourg das Medizienstudium beginnen kann, aber nich beenden, ich glaube man kann 2 Jahre in Luxembourg studieren und dann wechseln. Da Luxembourg nicht weit von Belgien ist , beenden viele ihr Studium in Belgien, entweder in Lige (Lttich, ULg); Brssel-Woluw-Saint-Pirre (Katholische Universitt Neu-Lwen) oder an der Uni Brssel. Natrlich kannst du auch dein Studium sofort an einer dieser Universitten beginnen. Die 3 Unis liegen alle im wallonischen Teil Belgiens, das heit also das alles auf franzsisch ist. In Flandern kannst du auf flmisch studieren an den Unis von Lwen, Antwerpen und Gent.
Aufnahme Prfungen gibt es nicht, aber nach dem 1. Studienjahr wird ordentlich gesiebt, also wenn man das schaffen will, dann schafft man das schon. Das belgische Schulsystem kennt keine Simester sondern nur Studienjahre. (15.9 bis 1.7). Allgemeinmedizien dauert also 7 Jahre.
Falls du noch mehr informationen mchtest, dann melde dich doch einfach nochmal hier! Schnen Gru
marie
Nach oben
SnakeSven
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beitrge: 7
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 23.01.05, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss ja nicht, ob das jetzt noch aktuell ist (siehe Datum), aber ich weiss (weil ich mich selbst erkundigt habe), dass man ebenfalls in Ungarn studieren kann. Es gibt dort verschiedene Stdte wo man das machen kann. Unter anderem Budapest mit der bekannten Semmelweiss Universitt. Soweit ich weiss ist diese Universitt z.B. sehr renomiert. Man hat die Mglichkeit den Studiengang Medizin auf Deutsch zu belegen, muss allerdings auch Ungarisch lernen (aber wer will das nicht, wenn man auch in dem Land studiert). Wenn mann dann das 1. Staatsexamen hinter sich gebracht hat (Physikum), dann kann man an jede beliebige Universitt in Deutschland wechseln. Es gibt da ein spezielles Abkommen zwischen Ungarn und Deutschland. Zudem hat man weiter Anspruch auf Kindergeld und unter bestimmten Umstnden auch Anspruch auf Bavg. Das hrt sich alles toll an, aber natrlich hat die Sache auch einen Hacken: Das ganze kostet jhrlich um die 10.000 !!! Und da ist KEINE Unterkunft oder Verpflegung drinnen. Weiterer Vorteil: Der Studiengang ist sehr praxisnah, so dass man direkt mit Patienten zu tun hat (natrlich unter Aufsicht) und ich glaube es werden jhrlich nur rund 125 Studenten aufgenommen.

Liebe Gre
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Psycha
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 13.02.05, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

HI
Ich studiere In Budapest. Allerding Tiermedizin. Habe aber viel mit den Humanmedis von der Semmelweis zu tun. Ich finds absolut toll hier zu studieren, weil du eigentlich von Anfang an klinisch dabei bist. und nicht erst deine 2 Jahre physikum hinterdich bringen musst. Der preis ist nmatrlich nihct ganz ohne. Und du musst alders als wir Veterinre Ungarisch lernen (pflicht) und ich kann nur Sagen die sprache ist der Horror. Aber da ihr mit Menschen zu tun habt ist es notwenid. Unsere Tiere sprechen ein Glck kein ungarisch Sehr glcklich
Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.