Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Innere Medizin
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Innere Medizin

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
student in spe
Gast





BeitragVerfasst am: 11.02.05, 12:21    Titel: Innere Medizin Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich hoffe, dass ich nach meinem Abitur dieses Jahr fr Medizin zugelassen werde, wenn nicht in Deutschland, dann wenigstens irgendwo im Ausland. Ich bin schon richtig enthusiastisch, als Alternative kme nur Chemie in Frage.

Da ich aber am liebsten richtiger Arzt und nicht nur Forscher wre, wrde ich gerne so viel wie mglich ber den Berufsalltag erfahren. Wie ist es denn so, in einem Krankenhaus zu arbeiten. Kriegt man in irgendeinem Krankenhaus immer eine Stelle (was sind die Aussichten?) oder kann es sein, dass man zur Niederlassung gezwungen ist? Sind die Aufgaben in einer Praxis nicht sehr viel weniger anspruchsvoll? Macht es Spa, rettet man Leben, kann man in diesem Beruf voll aufgehen? Kann man die Facharztausbildung spter einmal frei whlen, wenn man zB Chirurg werden will?

Ich wrde so gern etwas ber den rztlichen Alltag hren, so negativ kann er doch auch nicht sein, wie immer dargestellt, oder?

VIELEN DANK!
Nach oben
SnakeSven
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beitrge: 7
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 11.02.05, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Halli Hallo,

warte selbst noch auf einen Studienplatz, aber zu Deinen vielen Fragen kann ich Dir zwei Sachen empfehlen.... mach ein Praktikum im Krankenhaus bzw. wenn Du Zivieldienst leisten muss, dann kannst Du ja auch mal im Krankenhaus anfragen. Und die andere Emfpehlung: Das Buch "House of God" von Samuel Shem.

Liebe Gre,
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Tillenburg
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 11295
Wohnort: Raum Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 13.02.05, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Gast,

vorab: Der Beruf des Arztes ist der schnste Beruf der Welt!

Wenn Sie mit offenen Augen den Beruf ausben, werden Sie viel positives erleben, und viel Freude haben, einfach, indem Sie die Freude Ihrer Patienten sehen, wenn Sie nmlich gut und richtig gehandelt haben. Und dabei ist nicht nur Ihr Wissen wichtig, sondern vielmehr noch ein verstndnisvolles Wort, eine freundliche Geste, oder einfach auch nur mal ein Scherz, der die Angst des Patienten lst.

Trotzdem hat dieser Beruf auch viele Schattenseiten. In meiner (theoretisch) achtstndigen Ttigkeit pro Tag als Stationsarzt bin ich mittlerweise mehr mit Sekretariatsarbeiten und Verwaltungsarbeiten beschftigt als mit meinen Patienten. Mehr als die Hlfte meiner tgliche Zeit bin ich damit beschftigt, zu dokumentieren, zu diktieren, Anfragen von Krankenkassen oder anderen Behrden zu beantworten oder auch nur meine tglichen Entscheidungen juristisch abzusichern, da ja heute jede Entscheidung des Arztes sehr gerne erstmal in Frage gestellt wird.

Unterschiede zur Praxis gibt es insoweit keine. Vom medizinischen her ist allerdings die Ttigkeit im Krankenhaus anspruchsvoller, weil nher an der Wissenschaft, zumal Sie dort auch hufiger ernsteren Erkrankungen begegnen, als in der Praxis, in der sie )insbesondere als Arzt fr Allgemeinmedizin) zu 90 % oder mehr mit leichteren Erkrankungen zu tun haben.

Dafr haben Sie in der Praxis aber mehr die Mglichkeit, auf einen Patienten einzugehen und ihn ganzheitlich (mit Einschluss der Psyche) zu behandeln, whrend Sie in der Klinik ja immer im Rahmen Ihres Fachgebietes handeln werden,und zeitmangelbedingt die Psyche oft auf der Strecke bleibt.
_________________
Alles Gute
Ralf Tillenburg
Arzt fr Allgemeinmedizin
www.praxis-tillenburg.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.