Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Brustkorrektur / Fettabsaugung beim Mann - Kosten?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Brustkorrektur / Fettabsaugung beim Mann - Kosten?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 31.12.04, 18:05    Titel: Brustkorrektur / Fettabsaugung beim Mann - Kosten? Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit wie hohen Kosten man ungefhr bei einer derartigen Operation rechnen muss? Fettabsaugung und Enternung von hngender Haut nach extremer Gewichtsabnahme. Wie lange ist der stationre Aufenthalt? Vielleicht hat ja schonmal jemand eine solche Operation hinter sich gebracht.
Gre
Manfred
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 02.01.05, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

ich vermute mal, dass BEIDES gleichzeitig nicht geht, Fett absaugen und Straffen.

Wenn du so extrem abgenommen hast, wird die Haut am ganzen Krper hngen. Ist bei mir auch so, da ich ebenfalls viel reduziert habe. Ich habe einen plast. Chirurgen aufgesucht, und der riet mir deshalb zum Bodylift, weil eben ALLES hngt. Beim Bodylift wird die gesamte Haut hochgezogen; der Chirurg verglich das mit "Hose hochziehen".

Der Eingriff ist , glaube ich, relativ selten. Ich wei von anderen Menschen, die Kostenvoranschlge bis zu 10,000 Euro bekommen haben. Stationrer Aufenthalt: Ca. 4 Tage, wurde mir gesagt.

Shelley
Nach oben
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 10.01.05, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manfred,
man mu den Befund kennen, um etwas zu Ihrer Frage sagen zu knnen. In Abhngigkeit davon gestalten sich die Kosten (zwischen 2500 und 5500,-) und die Dauer des stationren Aufenthaltes (zwischen ambulant und vier Tagen).
Stellen Sie sich einmal bei einem Plastischen Chirurgen vor, dort werden Sie przise Informationen bekommen.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeker
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 03.04.05, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Interesse habe ich diverse Ausfhrungen in diesem Forum gelesen. Ich habe seit Oktober 2004 ca. fnfzig Kilo abgenommen und suche nach einer Mglichkeit meine "Fettschrze" entfernen zu lassen. Leider traue ich mich momentan nicht mehr schwimmen zu gehen oder mich am Strand hinzulegen. Da ich durch sehr sehr viel Sport relativ viel Muskelmasse aufbauen konnte sind die "Schden" fast ausschlielich auf den Bauchbereich beschrnkt.

Neben der "Fettschrze" habe ich in diesem Bereich auch sehr viele Schwangerschaftsstreifen die vermutlich auf eine Bindegewebeschwche zurckzufhren sind. Ich bin auf der Suche nach einer kompetenten Anlaufstelle in NRW (notfalls auch irgendwoanders in Deutschland) um eine Bauchstraffung durchfhren zu lassen. Ist es eventuell auch mglich die Schangerschaftsstreifen einfach "mit entfernen" zu lassen wenn besonders viele im Bauchbereich liegen?

Zudem bin ich noch relativ jung und kann nicht ber eine Menge finanzieller Resourcen zurckgreifen. Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben wie ich mich schlau an Krankenkassen wenden kann? Mich belastet dieses Problem sehr und ich wrde mich freuen wenn die ein oder andere Antwort ber dieses Forum oder als private Nachrihct geschrieben werden wrde. Vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex123
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 04.04.05, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Seeker,

Deine Geschichte hrt sich sehr hnlich der meinigen an.

Ich kann Dir nur empfehlen die Operation durchfhren zu lassen. Es ist echt nicht schlimm und rckblickend kann ich mich fast nicht mehr an Schmerzen erinnern.

Such Dir einen guten Arzt, lass einen Befund stellen, schick den Befund mit einem persnlichen Brief ber Deinen "Leidensweg" an die Krankenkasse mit der Bitte um Kostenbernahme. Die werden Dich zum medizinischen Dienst schicken, dort klagst Du ber die Entzndungen in den Fettfalten im Sommer. Dann sollte die Kostenbernahme eigentlich klappen. War bei mir auf jeden Fall berhaupt kein Problem!

Die Schwangerschaftsstreifen allerdings wirst Du nicht mehr los in diesem Leben. Trage sie mit Stolz auf das was Du erreicht hast! Sehr glcklich

Gru
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex123
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 04.04.05, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zu diesem Thema habe ich dann selber auch noch eine Frage. Mir wurde zwar die Abdominoplastik von der KK bewilligt. Allerdings leider nicht meine hngende Brust da diese laut KK nur eine stethische Operation wre.

Macht es Sinn erneut einen Weg zum medizinischen Dienst zu machen? Ich habe beim
Laufen Beschwerden durch die hngende Haut im Brustbereich, die sich dann stark bewegt und sich anfhlt als wrde etwas "abreissen".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05.04.05, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
insgesamt haben sich die Regeln fr Kostenbernahmen bei Hautstraffungen nach Gewichtsreduktion schon deutlich verndert. Eine OP wird nur noch in Ausnahmefllen nach einer Einzelfallentscheidung durch den MdK gezahlt.
Man sollte sich davor bei einem Plastischen Chirurgen vorstellen, der macht Photos, erstellt einen Befundbericht und stellt einen Kostenbernahmeantrag (wenn er eine medizinische Indikation sieht). Alles weitere luft dann ber den Sachbearbeiter der Kasse un den MdK.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbert79
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beitrge: 1
Wohnort: Frankfurt (O)

BeitragVerfasst am: 14.05.05, 12:47    Titel: Suche Krankenhaus fr Entfernung einer Fettschrze Antworten mit Zitat

Hallo,
habe von der TKK ohne Probleme die Kostenbernahme fr die Entfernung einer Fettschrze erhalten. Jetzt suche ich einen erfahrenen Chirurgen. Kann mir jemand dabei helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.