Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - eheprobleme-HILFE!!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

eheprobleme-HILFE!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lilo
Gast





BeitragVerfasst am: 17.10.04, 15:53    Titel: eheprobleme-HILFE!! Antworten mit Zitat

Weinen Hallo,
kann mir jemand helfen ,mchte mit keiner meiner freundinnen oder bekanntendarber reden! mein mann trinkt einmal in der woche 5-6 bier ,er sagt das ist nicht viel ,aber er wird dann oft so verletzend.alle gespche und vorwrfe meinerseits tut er ab ,als sei das nicht so schlimm er meine das doch nicht so.das sagt er auch am nchsten tag. da ist er dann immer ganz lieb, aber ich kann einfach nicht vergessen was er so alles von sich gibt.das letzte mal hat er mir eine predigt gehalten ,ich solle ihm doch erklren warum ich ihn liebe.und wie ich meine liebe zu ihm definiere.das end vom lied war das er gesagt hat ,er htte keine liebe mehr fr mich .da habe ich ihm meinen ehering vor den bug geknallt( er trgt schon jahr keinen mehr).als ich ihn tage darauf angesprochen habe ,behauptete er er habe das nie gesagt.
Nach oben
Benno
Gast





BeitragVerfasst am: 17.10.04, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Was heit denn 5-6 Bier? Ich trinke tglich 2-3 Weibier a 0,5 Liter (also 1,5 Liter). Ist das schon viel? Ich finde nicht. Bei 2-3 Litern Flssigkeit die man tglich zu sich nehmen sollte, hab ich keine Lust die ausschlielich in Form von Mineralwasser oder Frchtetees zu mir zu nehmen. Da wird mir bel!
Nach oben
Charlie
Gast





BeitragVerfasst am: 18.10.04, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lilo,

solange dein Gttergatte nicht einsieht, dass sein Verhalten inakzeptabel ist, solange wird sich auch nichts ndern. Die entscheidende Frage in meinen Augen ist: warum tolerierst du, dass er dich derart behandelt ?

Charlie
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 18.10.04, 11:32    Titel: ??? Antworten mit Zitat

Ich muss ebenfalls anmerken, da 5-6 Bier pro Wochen nicht viel ist. Selbst jeden Tag eine Flasche Bier reicht bei weitem noch nicht aus um angetrunken zu sein.
Von daher verstehe ich das nicht.
Und den Ehering tragen ca. 50% der Bevlkerung im Alltag nicht mehr. Das geht allein bei den meisten im Berufsleben nicht. Nur Broarbeiter knnen den tragen, ohne das er strt.
Ich als Hausfrau trage ihn ebenfalls nicht tglich.
Sie sollten dem nicht so viel Bedeutung beimessen, sonst vergraulen Sie sich Ihren Mann irgendwann.
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 18.10.04, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ich glaube es geht nicht um die Menge Bier die er trinkt sondern ber die Sachen die er sagt.
Und ich glaube das du dir was vormachst und es denn Alkohohl hinschieben willst das er so was sagt zu dir.
Dein Mann verliert die Achtung vor dir und will dich mit Absicht verletzten mit denn Worten.
Kann es sein das er sieht das du eine starke Person bist unter der er leidet weil er merkt das du strker bist.
Oder das er daran Spass findet das du leidest dann.
Oder die Ehe hat ein Problem.

Vielleicht hat er ein Problem mit dem er nicht fertig wird.
Mein Rat wenn er wieder trinkt und damit anfngt lasse dich auf keine Gesprche mit ihn ein. Sage ihn wenn er was dir zu sagen hat dann soll er es morgen machen . Und gehe aus dem Zimmer am besten noch weg aus der Wohnung. Dein Mann muss merken das er so nicht bei dir landet.

Sprich ihn am nchsten Tag auch darauf an und frage ihn was fr ein Problem er hat. Sage ihn das du da bist und mit ihn gerne sprichst aber in normalen Rahmen ohne Beleidigungen und Sachen die er angeblich nicht gesagt hat.
Nicht umsonst heisst es besoffene und kleine Kinder sagen die Warhrheit.
Das er es abstreiten tut ist klar denn was sollte er sagen. Klar wre eine Entschuldigung angberachter aber viele Menschen bringen sie erst ber die Lippepn wenn es zu st dafr ist.
Das dein Mann keinen Ring trgt hat nichts zu sagen. Viele tragen einen Ehering und gehen mit anderen Frauen ins Bett und viele tragen keine und sind treu ihrer Frau.
Ich glaube das es mit der Einstellung zum Schmuck tragen zu tun hat und nicht mit verheiratet sein oder nicht.
Gru Maria
Nach oben
Eva
Gast





BeitragVerfasst am: 18.10.04, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht umsonst heisst es besoffene und kleine Kinder sagen die Warhrheit.


Also entschuldigt mal, ich kann hier nur den Vorpostern zustimmen: Von 5-6 Bier in der Woche wird man nicht besoffen! Das mten dann mind. 5-6 Bier pro Tag sein!
Wenn man dem Mann nicht mal sein Bier gnnt, dann ist es doch nur normal, da er von seiner Frau nur angenervt ist.
Und mit den Ratschlgen von Maria treibt man jeden vernnftigen Mann aus dem Haus.

MfG
Nach oben
Portugiese
Gast





BeitragVerfasst am: 18.10.04, 21:04    Titel: Eheprobleme Antworten mit Zitat

Hallo, also ich muss schon sagen, mit den paar Bieren hast du ja den brvsten Mann, denn du finden kannst, ich trinke das jeden Tag und vernasche dennoch meine Frau tglich und darin liegt wahrscheinlich auch euer Problem. Und wenn sie mich irgendwie nervt schlaf ich halt mit ihr.

Geh doch mal wieder ins Bett mit ihm - so zwischendurch...

Liebe Gre
Hermann
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 22.10.04, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

So meinst du Eva ?????
Was wissen wir wie er das Bier vertrgt???? Ausserdem steht da 1 mal in der Woche 5-6 bier und nicht ber die Woche verteilt. Und da denke ich das er es nicht vertragen tut oder ?
Ich fage mich wenn er ausfallend wird wenn er Alkohol trinkt warum sollte sie das sich antun und anhren????
Soll sie sich hinstellen und es ber sich ergehen lassen und denken na ja morgen ist er wieder normal? Und dann die Ausage am nchsten Tag er htte das nicht gesagt.

Niein dazu hat kein Mensch ein Recht einen anderen zu verletzen so oder so,
Und meine Meinung ist wenn ich weiss das ich wenn ich Bier trinke ausarte dann lasse ich es.

Mal Augen aufmachen beim lesen Eva und nachdenken:
@ Hermann
So nach dem Motto du dein Bier deine Frau denn Sex
Na Bravo ich glaube da tust auch nicht mehr lange landen damit. *gggggg

Maria
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 22.10.04, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung Maria, aber knnte es sein, da auch Sie Eheprobleme haben?
Sie scheinen ja eine regelrechte Nonne wie Furie zu sein.
Nach oben
Anne
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 4
Wohnort: Hagen / Westf.

BeitragVerfasst am: 23.10.04, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lilo.

Ich finde es sehr traurig, wie sich manche Forumteilnehmer hier benehmen. Es wundert mich auch, dass einige Beitrge nicht gelscht wurden.

Fr SIE ist es ein groes Problem und SIE erhofften sich Hilfe von den Forenteilnehmern.

Sie haben leider nur wenige Angaben gemacht (wie lange sind Sie verheiratet? Haben Sie Kinder? Sind Sie -beide- berufsttig?) Hat Ihr Ehemann schon immer getrunken, oder erst seit Neuestem? Lieben Sie Ihren Mann noch? Wollen Sie die Ehe retten?

Vielleicht hat er Probleme, mit denen er Sie nicht belasten mchte und ist deswegen so ruppig? Versuchen Sie es mal mit einem sachlich-ruhigen Gesprch ohne Vorwrfe.
Fragen Sie ihn, ob ihn etwas bedrckt. Zeigen Sie ihm, dass Sie fr ihn da sind.

Viele liebe Gre, Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 29.10.04, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat folgendes geschrieben::
Entschuldigung Maria, aber knnte es sein, da auch Sie Eheprobleme haben?
Sie scheinen ja eine regelrechte Nonne wie Furie zu sein.


Wer hat die nicht
Ich glaube es gibt in jeder Ehe Krisen. Und die kann man zusammen bezwingen.
Nur frage ich mich warum sie wie eine Nonne sein soll und Furie.
Ich denke nun mal das es schlimm ist wenn ein Mensch seinen Partner schlimme Worte an denn Kopf werfen tut
Ich bin im Hotelgewerbe taetig und habe da leider schon dumme Dinge mitbekommen.
Nicht das es nur die Maenner sind. Nein auch Frauen koennen ausarten wenn sie bestimmten Alk trinken.

Schade finde ich dann nur das dies alles nicht haette sein muessen.
Nach oben
Lillie
Gast





BeitragVerfasst am: 29.10.04, 08:55    Titel: @ Hermann Antworten mit Zitat

Also, das ist ja wieder typisch! Mit Sex werden alle Probleme gelst, ne? Wenn ich das hre, knnte ich ais der Haut fahren. Wer will denn mit einem Mann ins Bett der sich so benimmt? Konnte ja nur von einem Mann kommen. Schm Dich Bse

Lillie
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.