Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Gefahr durch Computer ohne Abdeckung?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gefahr durch Computer ohne Abdeckung?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
 
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tischbein
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beitrge: 86
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.09.06, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Sie denken es ist weit weniger schlampig, wenn kinder bei 2mW/Kg, 20mW/Kg und 0,2W/Kg Hirnschden bekommen. Ob da nun ein Bild aus einer Untersuchung beiligt die 10 Jahre zuvor erfolgte, macht die Hirnschden der Ratten bei den oben genannten Werten nicht zunichte. Es kann sie gar nicht antasten. Es gibt hier auch kein Gegenargument, das ist ja das dumme aller Hersteller und Kinderumweltrzte. Aus meinen frheren Ausfhrungen habe ich ja schon darauf hingewiesen, das alle Naturkrfte, denen ein Mensch ausgesetzt wird, nur positiv wirken knnen. D.h. ihn aller Wahrscheinlichkeit schdigen. Man kann jetzt denjenigen der so etwas nachweist, nur durch direkte Angriffe auf die Person versuchen, diese Beweise indirekt zu entkrften. Und das kommt an, bei allen Politikern, die unheimlich wichtige Sachen zu erledigen haben, nur nicht, da man verhindert Kindern (und natrlich auch Erwachsenen, die sind nicht so wichtig, da meist verbldet) das Hirn auszublasen.
Wenn Sie oder das BFS behaupten bei diesen Werten treten keine Flecken auf, oder die Flecken sind gleich in der Anzahl wie bei den unbestrahlten Tieren, dann wre die Untersuchung in der Tat nichts Wert (wenn es denn stimmt). Ich mchte den Wissenschaftler sehen, der nicht auf eine seiner frheren Untersuchungen verweisen wrde, wenn sie sich besttigen. Vor allen Dingen, wenn man steif behauptet, es gbe nur termische Einflsse.
Sie kennen doch die Macht des Bildes. Die Flecken in den Hirnen sieht kaum einer. Wenn zwei Flugzeuge in zwei Hochhuser fliegen, hat sofort jeder eine Meinung und mu sich daran beteiligen. Das mit den Flecken sind jedoch tausende vollbesetzte Hochhuser.
Nehmen Sie es einfach als Niedertrchtigkeit der Mobilfunkgegner, ich kann damit gut leben und schlafen. Wie sieht es denn mit ihrem Schlaf aus, sie haben sich ja prchtig moralisch entwickelt. Es ist doch immer eine Freude einen unvoreingenommenden, der Gesundheit dienenden Kinderumweltarzt zu treffen.
Wer meint, wenn man seinen Mll sauber trennt und man damit freundlich zu seiner Umwelt ist, diese es ihm doch erwiedern msse, der tuscht sich. Die Natur interessiert berhaupt nicht fr das Individium. Unser Leben ist der Brennpunkt eines kleinen Flmmchens auf einer unendlichen Zeitachse.


tischbein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 02.11.06, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Gefahr durch Computer ohne Abdeckung?


Selbstverstndlich nicht nur fr uns erwachsene Menschen! - Und ehrlich ganz ernsthaft aus eigener Erfahrung berichtet, gebe ich zu bedenken, was unsere Haustiere in so einem auf dem Boden abgestellten offenen Gert zum letzten mal erleben knnten. Also einem unserer Vgel ging es nach der Landung auf dem Prozessorlfter gar nicht gut. Winken

Na ja, und was ist mit Kleinkindern? - So ein offenes Gert ist da auch immer eine Gefahr. Seht ihr. Auch ohne geheimnisvollen Strahlenzauber kann es da viel einfacher gefhrlich werden. Winken
Nach oben
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 03.11.06, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage ist, warum man einen PC offen lassen sollte, da doch die EM Strahlung den Rechner stren kann. Deswegen sind doch wichtige rechenanlagen auch gegen sowas geschtzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 03.11.06, 17:19    Titel: Etwas schwarzer Mikrowellenhumor... Antworten mit Zitat

Ok, ich habe da viel bewegendere Grnde, dass meinen Computer-Schtzchen ein Leid zugefgt werden knnte. Also nach meiner Sorge ist da die bse Umwelt der Feind fr mein Equipment und nicht umgekehrt.
So berlege ich mir die Versenkung meiner Server in einen tief unter der Erde liegenden Atombunker mit allen Schichten strahlenabsorbierenden Materials umkleidet, eigenem Aggregat zur Energieversorgung und galvanisch entkoppelte und auch drahtlose Verbindung ber Relais zu den Clients. Winken

Denn so wie hier unter http://www.heise.de/tp/r4/artikel/14/14008/1.html fr die Verschwrungsjnger und hier unter http://www.tolzin.de/e-smog/munzert etwas erweitert und konkreter auch fr hiesige Nachbarschaftsbeziehungen beschrieben, droht doch eher dem niedlichen Computertierchen da wesentlich mehr Gefahr, als von ihm selbst jemals auch nur annhernd ausgehen knnte. Lachen

Fllt mir nur zu ein, wie auch zu anderen Beitrgen weiter oben nach meiner angestrengten Beobachtung:
Oh Mami, hol mich vonne Zeche, ich kann dat schwatte nich mehr sehen. Lachen
Nach oben
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 04.11.06, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Patient, hast du mal nicht irgendwann in der vergangenheit behauptet, das du auf HP's bestimmte infos nicht finden kannst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 04.11.06, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Frage Muss ich das jetzt verstehen? - Wie wre es mal mit vollstndigen Erklrungen? - Da kommt gerade etwas bei mir nicht an. Nur mit irgendetwas zu antworten um des antworten willens sollte dies doch jetzt nicht sein, oder doch?
Nach oben
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 05.11.06, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Patient, vor einger Zeit, hast du in diesem Forum anegeben, das du auf irgendeiner Seite etwas nicht finden kannst, da es zu deinem Nachteil gereicht htte. Nun aber hast du dinge im Internet gefunden und als Link abgelegt, an die ich nichtmal gedacht htte.

Daher knnte man zu der berzeugung kommen, das du entweder in der letzten Zeit gelernt hast wie man besser mit dem Internet umgeht, oder das du beim erstemal etwas vorgespielt hast.

Welche ist die richtige Antwort?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.06, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Nach wie vor ist dies eine nicht nachvollziehbare und nicht beweisbare Behauptung, die zudem mit keinem Thema etwas zu tun hat. Auch die Verwendung einer sonst von dir nicht verwendeten typischen Syntax ist schon eigenartig. Fr mich als ironische Anpassungsnummer zu verstehen, und gern auch an anderen Orten so mittlerweile mit unertrglich gestiegenem Langweiligkeitsgrad in Gebrauch.

Grundstzlich habe ich mehrmals eben genau gegenstzlich davon berichtet, dass ich mein Wissen in erheblichem Umfang Online abschpfe und an anderen Orten auch fr nicht unerhebliche Mehrung sorge, was aber nicht verraten wird. Winken

Darum nicht nur gelingen mir tiefste und breiteste Suchpfadgnge. Wobei die gegebenen Informationen hier, die dich doch so nachhaltig beeindruckten, in wenigen Sekunden einfachst erreichbar sind.

Auf diesen Weg mchte ich dir nun aber auch von mir etwas mitgeben. So habe ich immer grsstes Verstndnis fr Erkrankungen der Menschen, auch fr deine und ich mir damit auch gewisse Dinge erklren kann. Also, nicht dass das jetzt hier wieder jemand falsch verstehen soll, aber das muss mir doch gestattet sein, meine Betroffenheit mal mitzuteilen.
Nach oben
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 05.11.06, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Informierter Patient hat folgendes geschrieben::

Auf diesen Weg mchte ich dir nun aber auch von mir etwas mitgeben. So habe ich immer grsstes Verstndnis fr Erkrankungen der Menschen, auch fr deine und ich mir damit auch gewisse Dinge erklren kann. Also, nicht dass das jetzt hier wieder jemand falsch verstehen soll, aber das muss mir doch gestattet sein, meine Betroffenheit mal mitzuteilen.


Ich glaube du weit was du mit deiner Betroffenheit tun kannst.

Betroffenheit ist ein anderer Weg Mitleid auszudrcken.

Mitmitleidest du mich?

Wenn ja, dann sag doch bitte warum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.06, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nein Marcus. Betroffenheit, bzw. was ich mir darunter vorstelle ist meine Sache.
Mitleid und Mitgefhl habe ich grundstzlich genauso wenig bis gar nicht, wie jeder andere Mensch dies auch nicht hat. Ich spreche diese unbequeme Wahrheit nur aus. So ist Mitleid vllig nutzlos, da es eher lhmt, blockiert und eben keine Hilfe ist und sogar nur in einer m.E. Verlogenheit und Heuchlerei hchster Gte die eigene Verantwortungsbernahme entschuldigt. Mitgefhl gibt es auch nicht, da der andere niemals tatschlich merken kann, was der andere fhlt. Es sind hchstens Annherungen und da wir nicht miteinander konnektiert sind, kann es in Ermangelung dieser Biophysik erst recht kein so genanntes Mitgefhl geben.
Nach oben
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 05.11.06, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn do so Betroffen bist, dann untersttz doch einfach diese Sache.

Unter www.klinefelter.info ist meine Email. Da kannst du dich gerne mit einer Spende hinwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Informierter Patient
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.06, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte das jetzt eine offene Bettelei sein? - Ok, ist ja wieder vor Weihnachten und da wird es wieder ganz schlimm. Meine Gefhls?welt und auch mein Trnensekret sind nicht saisonal sektioniert. Winken
Nach oben
Kinderumwelt
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 07.02.2006
Beitrge: 80
Wohnort: Osnabrck

BeitragVerfasst am: 17.01.07, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Informierter Patient hat folgendes geschrieben::
Sollte das jetzt eine offene Bettelei sein? - Ok, ist ja wieder vor Weihnachten und da wird es wieder ganz schlimm. Meine Gefhls?welt und auch mein Trnensekret sind nicht saisonal sektioniert. Winken


Nachdem hier nichts Fachliches mehr kommt, wird der Thread geschlossen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.