Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Fuzehentransplantation
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Fuzehentransplantation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Transplantation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexander Stegmann
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 06.06.05, 12:52    Titel: Fuzehentransplantation Antworten mit Zitat

Ist es mglich Fuzehen zu transplantieren nach Amputation wegen Nekrose ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Martin Stadler
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beitrge: 3329

BeitragVerfasst am: 08.06.05, 14:05    Titel: Re: Fuzehentransplantation Antworten mit Zitat

Hallo!

Sie sollten mit der Info nicht so sparsam sein!

Wie und wann kam es zur Nekrose welcher Zehen?
Wann erfolgte die Amputation?

Worauf zielt Ihre Frage ab? Allogene Transplantation (Fremdzehen) oder isogene Transplantation (eigene Zehen)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexander Stegmann
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 08.06.05, 21:45    Titel: Fuzehentransplantation Antworten mit Zitat

Meine Frage bezieht sich auf die Allogene (Fremdzehen) Transplantation. Der Arbeitsunfall wo ich als Stahlbauschlosser ttig war, erfolgte 1990. Whrend der zweimonatigen Krankenhausbehandlung wurden die Zehen des rechten Vorfues zunchst eingerichtet und mittels Kirschnerdrhten fixiert. Bei der schweren Quetschverletzung kam es zunchst zu Nekrosen der 2 und 3 Zehe, die im Grundgelenk amputiert werden muten, und wegen weitere Nekrose anschlieend die Grozehe im Grundglied.Ich habe von der beidseitigen Handtransplantation des Polizeibeamten Theo Kolz ( 5 Jahre spter nach seinem Unfall ) gelesen, und von den Mglichkeiten der rekonstruktiven Chirurgie. Es wrde mich freuen wenn es die Mglichkeit zu einer Operation gibt. Ist es mglich das die Krankenkasse die Kosten dieser Operation bernehmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Martin Stadler
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beitrge: 3329

BeitragVerfasst am: 13.06.05, 14:01    Titel: Re: Fuzehentransplantation Antworten mit Zitat

Hallo!

Bzgl. der Mglichkeit einer solchen OP sollten Sie sich mit einer Universittsklinik fr Unfallchirurgie bzw. Gefchirurgie in Verbindung setzen.
Bzgl. der Kostenbernahme sollten Sie zuerst ebenfalls mit den rzten reden, bevor Sie sich ggf. direkt an Ihre KK wenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Transplantation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.