Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - 9. Konline Forum auf der Systems 20.-21. Oktober
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

9. Konline Forum auf der Systems 20.-21. Oktober

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Telemedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 11.10.04, 16:11    Titel: 9. Konline Forum auf der Systems 20.-21. Oktober Antworten mit Zitat

Einladung zur Teilnahme
9. Konline Forum

SYSTEMS 2004, 20.-21. Oktober

Information und Kommunikation in Krankenhaus und Praxis

- Krankenhaus und Praxis online -


Sehr geehrter Herr Jckel,

die SYSTEMS ist die fhrende Herbstmesse fr Computer und ihre Anwendung. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, anwendungsnah zu sein. Dies hat sich in der Vergangenheit durch Benutzerseminare, Fachseminare und Fachkongresse ausgedrckt. Ideelle Trger dieser SYSTEMS-Veranstaltung ist die GMDS (Gesellschaft fr Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie), der BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) und das GSF­Forschungszentrum. Die Organisation der Veranstaltungen wurde durch das BMIG durchgefhrt. Die Veranstaltung wird vom EUROREC-Institut/Deutsches PROREC-Zentrum, HL7 Deutschland, dem Fraunhofer Institut fr Integrierte Schaltungen und dem Forum MedizinTechnik & Pharma untersttzt

Fr die absehbare Zeit gibt es kein wichtigeres Thema als Integrierte Versorgung in der Medizin und Kommunikation , d.h. Telemedizin und Vernetzung. Basis einer Kommunikation ist die elektronische Patientenakte und auch die Gesundheitskarte. Das Ziel der Konline ist die Beantwortung von relevanten Fragen zum Einsatz der Telematik in der Medizin

Das bringt Ihnen die K online:

Interessante Vortrge und Diskussionen mit Fachleuten

Messebesuch zum Kennenlernen neuer Technologien etc.

Ich wrde mich freuen, Sie auf der Konline begren zu knnen und verbleibe mit den besten Wnschen

Ihr

Rolf Engelbrecht



Mittwoch, 20. Oktober, 10-13 Uhr HL7 Anwendung und Perspektiven*

Leitung: Peter Pharow, Fraunhofer IIS, Arbeitsgruppe Gesundheitstelematik, Erlangen

Nachrichtenprofile und Zertifizierung fr HL7 Version 2.5 Frank Oemig, Ringholm, Essen

Praktische Erfahrungen mit HL7 Version 3 Ren Spronk, Ringholm, Essen

Integrating the Healthcare Enterprise (IHE): Erfolgreiche Wege der Systemintegration
NN

Kommunikationsstandards und Sicherheitslsungen fr die Gesundheitstelematik

Peter Pharow, Bernd Blobel, Fraunhofer IIS, Erlangen

*) Gemeinsam mit der AG Standards fr Kommunikation und Interoperabilitt der GMDS

Mittwoch, 20. Oktober, 14-17:30 Uhr Kommunikation in der Praxis - Krankenhuser und Praxen vernetzt Leitung: PD Dr. Gnter Steyer, Prsident BVMI , Berlin

Anforderungen und Kommunikationsstrukturen PD Dr. Gnter Steyer, SeeBeyond, Berlin

Telekommunikation als Baustein fr die integrierte Versorgung

Franz Hertl, Telekom, Leipzig

rzte- und Praxisnetze in der Gesundheitsreform 2004 Neue Versorgungsformen (rzte-/Praxisnetze/Integrierte Versorgung/MVZ)

Dr. Johannes Schmidt-Tophoff, Curagita, Osnabrck

Sicheres Browsing: Der ZTG-Gesundheitsbrowser Lars Hilker, ZTG, Krefeld

Smart Card und Internet: Chancen einer Gesundheitskarte Hans Demski, Dr. Rolf Engelbrecht, GSF, Neuherberg

Elektronische Gesundheitsakten im deutschsprachigen Web Corina Dumitru, Universitt Erlangen



Donnerstag, 21. Oktober, 14-18Uhr Workshop: Chipkarten im Gesundheitswesen - Erfahrungen und Perspektiven
Leitung: Rolf Engelbrecht, Arbeitsgruppe Chipkarten der GMDS

Dieser Workshop soll als mittelfristiges Ergebnis Empfehlungen fr den Einsatz von Chipkarten-basierten medizinischen Informationssystemen erarbeiten. Er richtet sich sowohl an Entwickler als auch an Benutzer. Spontanbeitrge sind erwnscht.

Zugesagte Vortrge:

QuaSi-Niere: ein System in der Routine Hans-Jrgen Schober-Halstenberg, Berlin

DIABCARD/ByMedCard: Erfahrungen und kein Ende Rolf Engelbrecht, Hans Demski, Claudia Hildebrand, Christine Birkmann, Neuherberg

Die "Testregion" ONCONET Sachsen-Anhalt: Ein Konzept fr Bayern?

Kjeld Engel, Erlangen

SaxTeleMed: Infrastruktur fr die Verbesserung der Zusammenarbeit rzte und Krankenhaus Lutz Kleinholz, Mnchen

HCP-Protokoll: Erfahrungen mit PKI San Patrick Stieglitz, Regensburg

Der Heilberufsausweis: Erfahrungen und Konsequenzen beim Einsatz von Health Professional Cards Christoph Goetz, Mnchen



Anmeldung

per Fax +49-89-3187-3008 oder eMail ue@BMIG.de

Hiermit melde ich mich fr die Konline 2004 an. Der Teilnahmebetrag von 90-- Euro (75,-- Euro fr GMDS, BVMI Und DVMD-Mitglieder) schliesst den Zugang zur SYSTEMS an beiden Tagen und die Teilnahme an den Veranstaltungen ein.

Ich berweise den Teilnahmebeitrag ( )
(Kreissparkasse Mnchen Konto 110622974 Banklz 70250150) oder

zahle whrend der Veranstaltung. ( )

Name

Firma / Institut

Abteilung

Strae Postleitzahl Ort

Tel :

Fax:

E-mail: Web:

Datu m

Unterschrift und Stempel

Dr. Rolf Engelbrecht
GSF Forschungszentrum
MEDIS Institut
Ingolstdter Landstr. 1 D 85764 Neuherberg
Tel: +49-89-3187-4138
Fax + 49-89-3187-3008
eMail: engel@gsf.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Telemedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.