Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Kolloidales Silber -Prostatitis- Bakterien, Pilze,Viren!!!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kolloidales Silber -Prostatitis- Bakterien, Pilze,Viren!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 27.08.05, 18:10    Titel: Kolloidales Silber -Prostatitis- Bakterien, Pilze,Viren!!! Antworten mit Zitat

Hi

ich nehme Kolloidales Silber von >>>Produktwerbung entfernt. Bitte Mediquette beachten.<<< nun gegen Prostatitis und Hautinfektionen, bisher 4 Wochen und merke deutliche Vernderungen bzw Verbesserungen! Mein PSA Wert war alarmierend vorher! Ich soll es mindestens 6 Wochen nehmen, dann soll ich angeblich ruhe haben?

>>>Werbetext zu kolloidalem Silber entfernt. Bitte Mediquette und "Diskussionsregeln/ Grenzen der Meinungsfreiheit" beachten.<<<
Dieser Text enthielt eine Vielzahl von z.T. gesundheitsgefhrdenden Falschaussagen z.B. da kolloidales Silber nebenwirkungsfrei sei, da praktisch kein Bakterium bekannt sei, das nicht durch kolloidales Silber eliminiert werden knne oder da es sich bei kolloidalem Silber um ein Naturheilverfahren handle. Als wissenschaftliche Reprsentanz wurde ein Dr. Becker angefhrt. Nach meinem Kenntnisstand handelt es sich hierbei um Dr. Robert O Becker, Autor von "The Body Electric and Cross Currents" der Publikationen, die die Verwendung von kolloidalem Silber fr medizinische Zwecke empfehlen, ablehnt. (siehe http://www.redecke.de/michael/silberwerbung.htm )


http://www.****.html >>> Werbelink ebenfalls entfernt. Bitte Mediquette beachten. O. Urban DMF- Moderator<<<
_________________
Spter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Itzehoe

BeitragVerfasst am: 27.08.05, 18:25    Titel: ach ja Antworten mit Zitat

http://www.*** >>> Werbelink wurde entfernt. Bitte Mediquette beachten. O. Urban DMF- Moderator<<<

werde weiter berichten!
_________________
Spter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 27.08.05, 19:23    Titel: Warnung vor kolloidalen Silber Antworten mit Zitat

Hallo neu,
zu kolloidalem Silber (KS) findet man hnlich deinem Beitrag im www unzhlige Berichte ber eine schier unglaubliche antimikrobielle Wirkung. Bei vielen stellt sich bei genauerer Recherche ein kommerzielles oder ideologisches Motiv heraus. Peer- reviewed (von unabhngigen Fachleuten geprft) Verffentlichungen zu Silber besttigen derartige Eigenschaften nicht. Eine therapeutische Wirkung von bei chron. Prostatitis/ Beckenschmerzsyndrom (CP/CPPS) ist nicht ansatzweise belegt. Im Gegenteil, es konnte bisher nur vielfach gezeigt werden, da keiner therapeutischen Wirkung eine Reihe von teils erheblichen Nebenwirkungen gegenber stehen. Das DMF warnt vor diesem Hintergrund ausdrcklich vor der Anwendung kolloidalen Silbers und empfiehlt unbedingt zur Vertiefung der Thematik folgende Seiten:
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?p=30954
http://www.redecke.de/michael/silber.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Kolloidales_Silber
http://de.wikipedia.org/wiki/Oligodynamie

Falls es inzwischen wissenschaftlich fundierte und peer reviewed Verffentlichungen geben sollte, die eine therapeutische Wirkung von kolloidalem Silber bei chron. Prostatitis/ Beckenschmerzsyndrom (CP/CPPS) belegen, knnte man natrlich hier darber diskutieren. uerungen, welche zur Anwendung von kolloidalem Silber verleiten, sind im DMF unerwnscht.
Gru
O. Urban
DMF- Moderator


Zuletzt bearbeitet von Olaf Urban am 06.11.05, 15:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maniacal guy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.09.2004
Beitrge: 151

BeitragVerfasst am: 28.08.05, 14:41    Titel: whatever Antworten mit Zitat

hallo olaf,
was meinst Du mit "peer reviewed" genau? Mich kotzt es ein bisschen an, das quasi durch die Hintertr immer wieder Leute mit mehr oder weniger pseudowissenschaftlichen Erkenntnissen zu koloidalem Silber im Forum auftauchen, und von ner unglaublichen antibakteriellen oder wie-auch-immer gesundheitsstimulierenden Wirkung erzhlen. Naja, vielleicht war das mit der "peer-reviewed-Studie" ja auch mehr so ne rhetorische Frage!?
An alle vom "Silber -Mythos-Infizierten":
Das Zeug hat mitunter erhebliche Nebenwirkungen, so kann es zu einer grauen Gesichtsfarbe fhren, die man sein Leben lang nicht los wird.
Olaf, ich weiss, Du nimmst das Zeug sowieso nicht.
Wir sollten ausserdem aufpassen, das sich hinter den neuerlichen "Silber-Befrwortern" (natrlich mit "unglaublicher Wirkung") nicht "alte Bekannte" verbergen.
Mir persnlich wre es lieber wenn es zu keiner weiteren Diskussion ber dieses Zeug
(mit dem man ja bekanntlich "eher das Schwimmbad im Garten als den eigenen Krper" reinigen sollte) kommt, und dieser thread geschlossen wird.
Nichts fr ungut!

maniac
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 28.08.05, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo maniac,
bin obigen Beitrgen nachgegangen (hatte gestern zu wenig Zeit dafr) und mute feststellen, da es sich im Wesentlichen um altbekannte, aus Falschaussagen bestehende Werbetexte handelt.

Peer- reviewed bedeutet von unabhngigen Fachleuten geprft. Eine umfassendere Erklrung findest du bei http://www.wikipedia.de mit dem Schlagwort "Peer Review".

Schlieen werde ich den Thread nicht. Der Hinweis, da uerungen, welche zur Anwendung von kolloidalem Silber verleiten, im DMF unerwnscht sind, sollte ausreichen. Gegen eine kritische, nicht kommerziell oder ideologisch motivierte Diskussion zum Thema bestehen hier keine Einwnde.
Gru
Olaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
webslave
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beitrge: 23
Wohnort: North America

BeitragVerfasst am: 29.08.05, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Be careful of Silver and Colloidal Silver! The American FDA has issued warnings about these treatments.

It's called ARGYRIA. Look it up on Google. Read "Rosemary's Story":
http://homepages.together.net/~rjstan/

More:
http://www.quackwatch.org/01QuackeryRelatedTopics/PhonyAds/silverad.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maniacal guy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.09.2004
Beitrge: 151

BeitragVerfasst am: 29.08.05, 14:29    Titel: mir wre lieber trotzdem lieber Antworten mit Zitat

....der thread wrde geschlossen. Werbetexte die sachlich/fachlich falsche Aussagen beinhalten werden nicht zu ner kritischen/nicht kommerziellen Diskussion fhren. Andere threads bzgl. Silber sind auch irgendwann geschlossen worden. Was soll das bringen? Mal angenommen ich stelle irgendwelche Werbefalschaussagen an anderer Stelle/anderes Forum oder so ins Netz, ne vernnftige Diskussion wrde sich daraus nicht ergeben. Die Basis fehlt. Lass uns lieber mal andere Sachen diskutieren, von mir aud die dauernde Einnahme von quercitin oder so....... interessante Themen gibts genug.Ne Werbefalschaussage kann die Diskussionsgrundlage nicht sein. So viel von meiner Seite zu diesem unsglichen Zeug. Grau werd ich frh genug.
Alles Gute," and stay off of the silver now, broa",

Mit den Augen rollen maniac Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.