Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Gelee / geleeartige Strnge im Sperma
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gelee / geleeartige Strnge im Sperma

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
careyer
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 22.12.05, 13:08    Titel: Gelee / geleeartige Strnge im Sperma Antworten mit Zitat

Hallo,

seit geraumer Zeit (ca. 6 Monaten) tauchen bei mir geleeartige Strnge im Ejakulat auf.
(Durchmesser etwa 2mm). Diese haben die selbe Farbe wie das Ejakulat oder sind gar komplett transparent.

Ich mache mir etwas sorgen, da ich vorher nie solche Probleme hatte.

Der Rest des Ejakulats ist geruchsfrei und auch von der Konsistenz und Farbe her
normal. Sonstige Beschwerden, etwa beim Wasserlassen etc. habe ich gar keine
(auch noch nie gehabt).

Auch wenn ich das Ejakulat eine gewisse Zeit stehen lasse und sich dieses komplett
verflssigt bleiben die Strnge erhalten.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Ist das normal (bin jetzt 26 Jahre alt), deutet es auf eine Entzndung hin?

Vielen Dank fr eure Antworten
Viele Gre und frohe Weihnachten.

careyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 22.12.05, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vergleichbare Fragen wurden hier schon oft und mit reger Anteilnahme diskutiert. Folgende Seiten knnten von daher interessant fr dich sein:
http://www.medizin-forum.de/prostatitis/klumpen-d.html
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=4140&partner=prostatitis

Ausgeprgte Flle von chron. "Prostatitis" oder besser gesagt chron. Beckenschmerzsyndrom (CPPS) sind m.E. durch deutliche Schmerzsymptome gekennzeichnet. Darber, ob klumpiges Ejakulat allein schon als CPPS zu betrachten ist, gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Im Hinblick auf weitere Erklrungen in deinem Fall mte ein Urologe konsultiert werden.
Gru
Olaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.