Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Lipaseerhhung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Lipaseerhhung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
macio
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.04, 14:05    Titel: Lipaseerhhung Antworten mit Zitat

Hallo!
Seit 3 Wochen habe ich erhhte Lipase und Amylase Werte.

Ich zeige jedoch keinerlei entsprechende Pankreatitis Symptomatik, deswegen wurde ich auch mit "asymptomatischer Lipase/Amylase Erhhung" aus dem KH entlassen.Der Lipasewert lag bei 707 U/L.
Bei den Blutuntersuchungen beim Hausarzt waren die Werte bei 500 U/L dann 400 U/L dann hher 490 und heute ( 12.11.04 ) bei 449 U/L

Dazu muss ich sagen, dass ich seit 1 Jahr an Colitis Ulcerosa leide und mich im akuten Schub befand, der mittlerweile abklingt.
Medikamente: Salofalk Granu Stix 1000, Salofalk Klysmen und Nexium.

Irgendwie beunruhigt mich die Lipaseerhhung schon sehr, weil sich die Werte kaum normalisieren und es zerrt an meiner Psyche.

Kennt jemand solch eine Lipaseerhhung ber einen langen Zeitraum?
Wie bekomm ich das in den Griff?
Nach oben
Maria
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.04, 14:30    Titel: Lipase-Erhhung Antworten mit Zitat

Hallo,

meine Tochter hatte im Rahmen eines Schubes auch erhhte Lipsawerte. Sie hat allerdings Morbus Crohn. Man hat mir erklrt das das bei einem Schub nicht ungewhnlich ist. Das ist auch nach abklingen der Entzndung wieder weggegangen. Ich denke, bei Ihnen ist ja auch im KH sonst alles abgeklrt worden.

Gute Besserung

Maria
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.