Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ich muss was raus lassen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ich muss was raus lassen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lee-Ann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 36

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 18:59    Titel: Ich muss was raus lassen Antworten mit Zitat

Seitdem meine Mutter krank ist, kann ich vieles nicht mehr ertragen. Ich habe angefangen mein Krper zu verletzen, ich ritze an meinen Armen und Bauch. Da wei keiner etwas von. Ich mache diese Selbstverletungen schon etwas lnger, und es wird immer doller. Essstrung habe ich auch.

Lee-Ann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna Seelnder
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 648

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe Ihre Frage in das Forum fr Psychotherapie verschoben, weil ich annahm, dass Sie sich nur vertan haben und selbst in dieses Forum Ihre Fragen stellen wollten.
Johanna Seelnder B.A.
Physiotherapeutin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alina sf
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lee-Ann,

ich kann dich gut verstehen.
Und ich wei sehr genau wovor du Angst hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lee-Ann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 36

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 21:59    Titel: Hallo alina sf du weit du keinst meine Angst Antworten mit Zitat

Ich habe die Beziehung nicht nur zu meine Mutter verloren. Ich kann mich selber nicht mehr fhlen.

Lee-Ann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alina sf
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du zur Zeit zu hause ? Manchmal braucht man etwas Abstand um nachzudenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lee-Ann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 36

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

alina sf,

ich verstehe deine Frage nicht. Natrlich bin ich Zuhause.Oder meinst ich nehme Drogen? Nein nehme ich nicht, aber ich habe nicht die PN verstanden.

Lee-Ann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alina sf
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 22.02.06, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, so habe ich das nicht gemeint! Wie kommst du auf so was?
Aber manchmal geht man zu einer Freundin, wenn einem alles zu viel wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trombone
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 470
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 23.02.06, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lee-Ann,

ich denke Du solltest Dich mglichst schnell um professionelle Hilfe bemhen. Da Du Deinen Zustand ja recht gut selber einschtzen kannst, sollte das eigentlich kein Hinderniss fr Dich darstellen. Je eher man Dir hilft, desto besser fr Dich die Chancen aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen. Sprich mal mit Deinem Hausarzt darber - der msste Dich eigentlich verstehen und Dir entsprechende Adressen geben knnen.

Gru
trombone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alina-Sandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beitrge: 135
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.02.06, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin der Meinung, dass sie glauben das es so einfach ist! Dann htte Lee-Ann sich nicht an ein Forum gewndet, sondern an ihren Hausarzt. Dieses Forum ist ab 12 Jahre, warum ist dann keiner fr eine 14 jhrige da?

Es grt Alina

trombone hat folgendes geschrieben::
Hallo Lee-Ann,

ich denke Du solltest Dich mglichst schnell um professionelle Hilfe bemhen. Da Du Deinen Zustand ja recht gut selber einschtzen kannst, sollte das eigentlich kein Hinderniss fr Dich darstellen. Je eher man Dir hilft, desto besser fr Dich die Chancen aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen. Sprich mal mit Deinem Hausarzt darber - der msste Dich eigentlich verstehen und Dir entsprechende Adressen geben knnen.

Gru
trombone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trombone
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 470
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 24.02.06, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

In einem solchen Forum darf es nicht um aktive Therapie und/oder Diagnosestellungen geben, dass ist gesetzlich verboten. In einem solchen Fall kann ein Forum bzw. die Forumsteilnehmer nicht die effiziente Hilfe bieten, die der Betroffene bentigt. Auch fr eine 14 jhrige ist es mglich - notfalls auch ohne Wissen der Eltern - die entsprechende Psychische Hilfe zu erhalten, die in einem solchen Fall unbedingt notwendig ist. In einer solchen Situation lediglich auf anonyme Hilfe zu bauen ist mehr als fahrlssig. Auerdem knnen entsprechende Hilfsangebote des Schulsystemes genutzt werden z.B. Schulpsychologischer Dienst etc., die dann die entsprechenden Ansprechpartner vermitteln knnen/mssen.

gru
trombone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alina-Sandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beitrge: 135
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.02.06, 16:07    Titel: Das Ergebnis sieht wohl so aus das Lee-Ann sich nicht mehr Antworten mit Zitat

Hallo Lee-Ann,

war das hier fr dich zu hart? Ich persnlich wrde mich wohler fhlen, noch mal was von dir zuhren!

Ich hoffe das es dir soweit gut geht!

Alina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannilein
Interessierter


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beitrge: 8
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 27.02.06, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lee-Ann,

auch wenn es einige Leute in diesem Forum gibt, die das nicht verstehen knnen, mu ich mich der Meinung von Trombone anschlissen, was nicht heit, dass Du hier im Forum nichts zu suchen hast. Selbstverstndlich darfst Du Dich hier ausheulen, es wird immer Leute geben, die Dir zuhren. Aber es darf auf keinen Fall dabei bleiben. Ich arbeite auf einer Intensivstation und betreue des fteren Patienten, die sich selbst verletzen. Lass es nicht so weit kommen, dass Du dort landest. Deine Probleme lassen sich behandeln. Und da Du schon mal den Weg gefunden hast Dich zu ffnen (auch wenn es anonym ist) ist ein erster Schritt getan. Es ntzt in einer solchen Situation berhaupt nichts, wenn wir uns jetzt hier hinstellen und Dich bemittleiden. An allererster Stelle wollen wir Dir helfen, Dir mitteilen, dass wir Dich verstehen. berwinde Dich und begib Dich in professionelle Hilfe.

Gern kannst Du Dich auch per PN bei mir melden.
Alles Liebe Kathrin
_________________
Lieben Gru
Kathrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lee-Ann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 36

BeitragVerfasst am: 27.02.06, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ich habe nur noch eine Frage an Dr.Setsam gestellt. Lee-Ann
hannilein hat folgendes geschrieben::
Hallo Lee-Ann,

auch wenn es einige Leute in diesem Forum gibt, die das nicht verstehen knnen, mu ich mich der Meinung von Trombone anschlissen, was nicht heit, dass Du hier im Forum nichts zu suchen hast. Selbstverstndlich darfst Du Dich hier ausheulen, es wird immer Leute geben, die Dir zuhren. Aber es darf auf keinen Fall dabei bleiben. Ich arbeite auf einer Intensivstation und betreue des fteren Patienten, die sich selbst verletzen. Lass es nicht so weit kommen, dass Du dort landest. Deine Probleme lassen sich behandeln. Und da Du schon mal den Weg gefunden hast Dich zu ffnen (auch wenn es anonym ist) ist ein erster Schritt getan. Es ntzt in einer solchen Situation berhaupt nichts, wenn wir uns jetzt hier hinstellen und Dich bemittleiden. An allererster Stelle wollen wir Dir helfen, Dir mitteilen, dass wir Dich verstehen. berwinde Dich und begib Dich in professionelle Hilfe.

Gern kannst Du Dich auch per PN bei mir melden.
Alles Liebe Kathrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lee-Ann
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beitrge: 36

BeitragVerfasst am: 27.02.06, 18:47    Titel: Alina-Sandra du bist eine starke Frau dir danke ich Antworten mit Zitat

@Alina-Sandra,

dir danke ich!Ich werde mein Zuhause verlassen,ich war beim Jugendamt.Wenn ich darf melde ich mich mal.
Tschss Lee-Ann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alina-Sandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beitrge: 135
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28.02.06, 03:27    Titel: Tut mir Leid ich lern es noch! Antworten mit Zitat

trombone hat folgendes geschrieben::
In einem solchen Forum darf es nicht um aktive Therapie und/oder Diagnosestellungen geben, dass ist gesetzlich verboten. In einem solchen Fall kann ein Forum bzw. die Forumsteilnehmer nicht die effiziente Hilfe bieten, die der Betroffene bentigt. Auch fr eine 14 jhrige ist es mglich - notfalls auch ohne Wissen der Eltern - die entsprechende Psychische Hilfe zu erhalten, die in einem solchen Fall unbedingt notwendig ist. In einer solchen Situation lediglich auf anonyme Hilfe zu bauen ist mehr als fahrlssig. Auerdem knnen entsprechende Hilfsangebote des Schulsystemes genutzt werden z.B. Schulpsychologischer Dienst etc., die dann die entsprechenden Ansprechpartner vermitteln knnen/mssen.

gru
trombone


Tut mir Leid, ich lern es noch!

Schn was Lee-Ann da fr sich gemacht hat!

Es grt Alina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.