Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - HWS-Syndrom,Schwindel nach Physiotherapiebehandlung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

HWS-Syndrom,Schwindel nach Physiotherapiebehandlung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bauhaus
Gast





BeitragVerfasst am: 24.09.04, 12:39    Titel: HWS-Syndrom,Schwindel nach Physiotherapiebehandlung Antworten mit Zitat

Bei einer HWS- Physiotherapiebehandlung vor einer Woche ist mir total schwindelig geworden und ich (60J.)bin zusammengeklappt.
Seitdem Schwindel noch und noch. Diagnose beim HNO: HWS-Syndrom (HWS krumm,altersbedingt usw) keine Innenohrerkrankung. Kann mich kaum hinlegen, nicht runtergucken, mir ist stndig ganz wattig und ich muss aufpassen, dass mir nicht schwarz vor den Augen wird. Bin regelrecht behindert. Habe durchblutungsfrderndes Mittel bekommen (Betahistin Stada 12mg).
Wei jemand noch Tipps? u.U. Arztempfehlung in Berli, der sich besonders gut mit soetwas auskennt. Danke Kirsten
Nach oben
bavmd
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.09.2004
Beitrge: 184

BeitragVerfasst am: 26.09.04, 00:13    Titel: Re: HWS-Syndrom,Schwindel nach Physiotherapiebehandlung Antworten mit Zitat

Hallo!

Halten Ihre Beschwerden auch jetzt noch an?
Besteht eine Fallneigung? In eine bevorzugte Richtung?
Sehstrungen vorhanden oder eher eine Kollapsneigung (schwarzwerden vor Augen?)

Also bei manueller Therapie oder Chiropratie an der HWS kann selten durchaus die dort verlaufende hirnversorgende Arteria basilaris geschdigt werden! Folge Durchblutungsstrungen des hinteren Hirns und Kleinhirns mit Gleichgewichtsstrungen, Sehstrungen usw.

Sie sollten sich sicherheitshalber, wenn noch Beschwerden bestehen, von einem Neurologen (per berweisung durch Hausarzt) untersuchen lassen, ob eine Durchblutungsstrung der A. basilaris-versorgten Strukturen vorliegt oder nicht.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 27.09.04, 11:50    Titel: Re: HWS-Syndrom,Schwindel nach Physiotherapiebehandlung Antworten mit Zitat

Danke fr den Tipp. Nach 10 Tagen Drehschwindel habe ich gelernt, wie ich den Schwindel einigermaen vermeiden kann. Auerdem habe ich Betahistin genommen und nehme sie weiter. Behandlung mit Tens-Gert und Rotlicht haben gut getan. Jetzt habe ich den Eindruck, es wird langsam aber sicher besser. Ich warte noch eine Woche. Danke Kirsten
Nach oben
Kim. M.
Gast





BeitragVerfasst am: 02.10.04, 11:12    Titel: Arztempfehlung Antworten mit Zitat

> Hallo Kirsten,
habe die gleichen Symptome, und fand einen guten Arzt, sein
Name : Prof. Dr. Ernst,
ttig im Unfallkrankenhaus Mahrzahn.
Ich wnsche Dir viel Erfolg, ich weiss wie furchtbar das Leben mit Schwindel ist.

MfG. Kim. M.
Nach oben
bavmd
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.09.2004
Beitrge: 184

BeitragVerfasst am: 02.10.04, 22:04    Titel: Re: Arztempfehlung Antworten mit Zitat

Kim. M. hat folgendes geschrieben::
> Hallo Kirsten,
habe die gleichen Symptome, und fand einen guten Arzt, sein
Name : Prof. Dr. Ernst,
ttig im Unfallkrankenhaus Mahrzahn.
Ich wnsche Dir viel Erfolg, ich weiss wie furchtbar das Leben mit Schwindel ist.

MfG. Kim. M.


Hallo Kim!

Sie drfen und knnen nicht einfach von sich auf andere schlieen, dafr ist die Medizin zu komplex und zu individuell, wenn auch der Tip ein guter sein mag.
Aber es wre schn gewesen, Sie htten kurz etwas zu Ursache und Verlauf Ihrer Beschwerden geschrieben.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.