Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - schnelles Mittel gegen Angst und Anspannung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

schnelles Mittel gegen Angst und Anspannung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anna1978
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 21.06.06, 13:50    Titel: schnelles Mittel gegen Angst und Anspannung Antworten mit Zitat

Hallo,
ich befinde mich momemtan in einer sehr schlimmen Lage. Viele Sachen (negative) passieren momentan im Stundentakt und ich bin vllig berlastet. Mein ganzer Krper ist angespannt, ich kann keine Minute mal abschalten und habe tierische Angst davor, was als nchstes kommt und ob ich das tragen kann. Ich kann nicht mehr essen, gehe stndig auf Toilette und habe ein Spannungsgefhl am ganzen Krper. Gibt es nicht irgendwas, was mich etwas ruhiger stellt und das schnell weil ich fhle, dass ich nicht mehr viel aushalten kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beitrge: 101

BeitragVerfasst am: 21.06.06, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ein recht harmloser Tip ist Baldrian.
Gibts in der Apotheke. Von einer Firma gibts das nur mit Baldrian als Tageszubereitung.

Sollte sich die Unruhe auch in die Nachthineinziehen und Du vor lauter Sorgen nicht schlafen kannst, gibts von der gleichen Firma die Nachtzubereitung, da ist dann auch Hopfen drin.

Wenn es sich bei Dir nur um eine vorbergehende Anspannung mit ersichtlichem, aber selbst regelbaren Grund gibt, ist das ganz gut. Achte aber auf Dich, nicht dasss sich das Ganze zu einer Depression ausweitet, die dann behandlungsbedrftig ist.

Versuch an schne Dinge und Momente zu denken. Denk an das baldige Ende der Probleme, egal, wie schlimm und steigere Dich nicht hinein.

Alles Gute
OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beitrge: 1985
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 21.06.06, 22:14    Titel: Re: Angst und Anspannung Antworten mit Zitat

Anna1978 hat folgendes geschrieben::
Viele Sachen (negative) passieren momentan im Stundentakt
Was sind das denn fr Sachen Frage Vielleicht ist die Angst schlimmer, als diese Sachen? Zu den Sachen kann ich mich jetzt nicht uern, aber die Angst muss weg.
_________________
Im Schlechten Gutes finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
inkincon
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 23.06.06, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Versuchen Sie es mal mit den xxxxxxxxx (bitte lesen Sie die Mediquette). Bcher darber gibt es im Buchhandel. Ich habe sehr gute Ergebnisse erhalten. Besonders eindrucksvoll ist die bung Hook-Up (oder auch "Wayne Cook" genannt). Viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HP S
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 29.07.06, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hol Dir einfach ein bischen Johanneskraut und Melisse. Gibts als Mischung oder einzeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.