Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - hoher Blutdruck beim Heilpraktiker behandelt
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

hoher Blutdruck beim Heilpraktiker behandelt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
femund
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beitrge: 2
Wohnort: Arnstadt

BeitragVerfasst am: 19.07.06, 17:11    Titel: hoher Blutdruck beim Heilpraktiker behandelt Antworten mit Zitat

Mein Internist sagte immer : "Gegen hohen Blutdruck ist noch kein Kraut gewachsen",
ich mu bis ans Lebensende mit meinen Betablockern leben.
Irgendwann entschlo ich mich, doch einmal einen Heilpraktiker aufzusuchen.
Und es ist ein Kraut dagegen gewachsen !
Er hat es tatschlich geschafft. Nach 4 Monaten Behandlung mit NaturMedizin konnte ich die Betablocker absetzen.
Den Blutdruck kann man messen - also keine eingebildete Krankheit.
Wer sich nher informieren will und auch aus Thringen ist, sollte [Name und Link vom DMF-Team entfernt]
_________________
femund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corinna43
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beitrge: 56

BeitragVerfasst am: 01.08.06, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

)Hallo!
Dein Beitrag hat mich sehr interessiert. Mein Sohn, 16 Jahre alt, hat nmlich auch zu hohen Blutdruck. Ich habe mehrmals gemessen - die Werte sind meist 135/75.
Die Kinderrztin hat gemeint, dass das durch die Pubertt kommen kann.
Mein Sohn ist sehr sportlich, ernhrt sich aber meist ungesund (Mittagspause).
Kannst du mir bitte schreiben, welche Behandlungsmethode bei dir geholfen hat?
Ich bin nmlich aus sterreich und auf der Suche nach einem Arzt, der sich mit Naturheilmethoden beschftigt.
Vielen Dank fr eine Antwort!
LG Corinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
femund
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beitrge: 2
Wohnort: Arnstadt

BeitragVerfasst am: 07.08.06, 11:13    Titel: Bluthochdruck Antworten mit Zitat

Hallo Corinna,

ich bin bereits 50 und meine Behandlung kann man sicher nicht unbedingt auf Deinen Sohn bertragen.
Ich habe 4 Monate tglich 9 Kapseln L-Arginin bekommen. Das L-Arginin ist ein krpereigener Stoff, der die Gefae elastisch macht und das Plug (Kalk, Cholisterin...) in den Adern abbaut. Damit tritt der einfache physikalische Effekt auf, da der Querschnitt der Adern grer wird und die Wnde elastischer und damit das Blut mit geringerem Druck fliet.
Mit 16 Jahren sollte das noch alles in Ordnung sein. Ich kann mir nicht vorstellen, da bei jungen Leuten diese Methode notwendig ist - aber ich bin kein Arzt.
Frage doch [Name und Link vom DMF-Team entfernt]
_________________
femund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 08.08.06, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo "femund" !!!

Bitte lesen Sie vor der Erstellung von Beitrgen die bei uns geltende Mediquette. Dort bitten wir ausdrcklich:
Mediquette hat folgendes geschrieben::
d. Bitte missbrauchen Sie unsere Foren nicht fr Werbezwecke!
e. [...] nennen Sie keine Firmen oder Produkte namentlich, da dies meist ein unerfreuliches juristisches Nachspiel hat.

Ich habe Ihre Beitrge dahingehend bearbeitet.

Herzliche Gre
_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
U.-Anne
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beitrge: 15

BeitragVerfasst am: 08.08.06, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

hallo femund, dein Beitrag stt bei mir auf offene Ohren, da ich momentan auch meinen Betablocker absetzen will.

Warum hastt du abgesetzt, hattest du auch Beschwerden wie Wassereinlagerungen?

Whrend der Hite hatte ich einen super BD von 120/80 und habe nur wenig BB genommen. Nach Beginn ging das wieder los mit geschwollenen Kncheln, ist bei mir also nicht hitzebedingt. Ein HP sagte mir es knnte mit Vitamin D3 Mangel zu tun haben, das der BD jetzt wieder hher ist.

Ich bin an deine Erfahrung interessiert, nimmst du es jetzt weiter?

Wann hast du BB abgesetzt, ich nehme nur eine kleine 25ziger pro Tag.

Liebe Gre Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brausbaer
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 22.09.06, 20:53    Titel: Bluthochdruck mit 16 (Beitrag von Corinna43) Antworten mit Zitat

Liebe Corinna,

mit 135/75 liegt noch kein hoher Blutdruck beim 16 jhrigen Sohn vor, denke ich, auch wenn der "ideale" Blutdruck 120/80 betrgt. Mglicherweise kann man durch verbesserte Ernhrung (viel Obst , Gemse, Rohkost, wenig Ssses, Cola usw.) noch um einige Punkte den Blutdruck senken. Regelmssiges Joggen knnte auch was bringen.
Allerdings muss man ein paar Monate Geduld haben., ehe man Erfolge erwarten kann.

Viele Gre

Brausbaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brausbaer
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 26.09.06, 20:29    Titel: L-Arginin zur Blutdrucksenkung Antworten mit Zitat

Hallo Femund,

ich habe krzlich begonnen, L-Arginin mal auszuprobieren und bin gespannt, ob es zur Blutdrucksenkung beitrgt. Wieviel Mlligramm hast du tglich genommen? In dem Produkt, das ich nehme, werden (fr Sportler mit Gewicht von 70 bis 90 Kilo) 5.600 Milligramm empfohlen, allerdings eher wegen aufbauender Wirkung bei Sportlern als gegen Bluthochdruck.

Herzliche Gre

Brausbaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.