Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - forschungskooperation gesucht: fhrung in notfallsituationen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

forschungskooperation gesucht: fhrung in notfallsituationen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patientensimulation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
s_starke
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 1
Wohnort: Bamberg

BeitragVerfasst am: 04.12.06, 13:30    Titel: forschungskooperation gesucht: fhrung in notfallsituationen Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich bin seit einiger Zeit mit meiner Dissertation zum Thema "Fhrung in kritischen Situationen" beschftigt, arbeite empirisch (Interview, Fallstudie, Beobachtungen) in den Berufsfeldern Polizei, Medizin, IT und suche in diesem Zusammenhang die Mglichkeit, bei einem Simulatortraining zusehen zu knnen und ggf. einige Videoaufnahmen zu machen (wird natrlich alles anonymisisert ausgewertet und die TN bekommen Feedback ber die Auswertung). Nhere Infos auf Anfrage gerne.

Auerdem bin ich generell an Literaturaustausch zum Thema Human Factors interessiert und wrde mich ber Austausch freuen.

Viele Gre,
Susanne Starke

www.susanne-starke.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2005
Beitrge: 407

BeitragVerfasst am: 04.12.06, 16:30    Titel: Re: forschungskooperation gesucht: fhrung in notfallsituati Antworten mit Zitat

Dissertation zum Thema "Fhrung in kritischen Situationen"


Hallo,

sehr ehrenhafte Aufgabe, vor allem dringend notwendig,

Hast allerdings im Job keine Chance, wenn nur verkncherte Opas im der Fhrungsriege sitzen, oder das Motto lautet:

billig, billig, billig

dann wird der Job auf den Rcken der Mitarbeiter ausgetragen,

oder der Einsatzleiter macht sich fertig, ( leider in dem Fall ich )


Meine Erfahrung:

in USA fallen aus dummem Zufall zwei Trme um, erhalte FAX vom BKA,
mit weiteren Anschlgen weltweit ist zu rechnen,

" Meine Firma " hatte mehrere Leute in den Trmen, hat alle Hinweise der Behrden negiert,

meine Bedenken wurden mir als Unruhestiftung vorgeworfen

Obwohl ich meinen Bereich locker auf DIN Norm gehalten habe wurde ich mit Stasi Methoden entsorgt.

Der jahrelang als Vorzeigeobjekt gehandelte Bereich ist jetzt wieder auf das gewollte Bauernniveau gefallen

Das ist Krisenmanagement in Germany, bei einer weltweit aggierenden Firma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stricker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beitrge: 7
Wohnort: Wildberg

BeitragVerfasst am: 09.02.07, 14:34    Titel: TPASS ist bestimmt immer interessiert Antworten mit Zitat

Hallo,

seit einigen Jahren arbeiten wir in einem interdisziplinren Team mit Arbeits und Organisations-Psychologen zusammen und betreiben einiges an Forschung im Bereich Human Factors, CRM etc.

Wir sind immer bereit fr verschiedenste Forschungsttigkeiten in diesem Bereich und freuen uns immer auf neue Einflsse und Gedanken.

Kontakt
Tbinger Patienten-Sicherheits- und Simulationszentrum (TPASS)
Universittsklinik fuer Anaesthesiologie und Intensivmedizin
Universittsklinikum Tbingen
www.tupass.de

Silcherstrae 5, D-72076 Tbingen
Tel 07071/29 86733
Fax 29 49 43
_________________
Dipl.-Ing. (FH) Eric Stricker, M.Sc.
TPASS
Tbinger Patienten-Sicherheits und Simulationszentrum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2005
Beitrge: 407

BeitragVerfasst am: 09.02.07, 16:22    Titel: Re: TPASS ist bestimmt immer interessiert Antworten mit Zitat

Hallo

beim link kommt bei mir nur TEST

wen oder was sucht ihr?

was genau macht ihr?

sucht ihr freiwillige? fr welche tests?

sehe mir gerne alle info an


Kontakt
Tbinger Patienten-Sicherheits- und Simulationszentrum (TPASS)
Universittsklinik fuer Anaesthesiologie und Intensivmedizin
Universittsklinikum Tbingen
www.tupass.de

Silcherstrae 5, D-72076 Tbingen
Tel 07071/29 86733
Fax 29 49 43[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patientensimulation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.