Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Herzversagen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Herzversagen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manu84
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 04.12.06, 20:51    Titel: Herzversagen Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann mir hier jemand etwas sagen ber akutes Herzversagen (Herzinfarkt)?

Tritt, wie ich gehrt habe, hufig bei mnnern im mittleren alter auf?

- Wer ist besonders gefhrdet?
- Ursachen?
- Was passiert da genau?
- Vorwarnungen?

Dank fr antworten schon im Voraus!

Gruss Manu84
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herz1971
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beitrge: 246
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.12.06, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

da steht denke ich alles ausfhrlich beschrieben ansonst googlen Winken

http://de.wikipedia.org/wiki/Myokardinfarkt

LG Manuela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu84
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 05.12.06, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manuela

Danke fr den Link...
Ich habe jedoch nicht eine Herzinfarkt gemeint, sondern akutes Herzversagen...
ich weis den unterschied nicht genau, jedoch gibt es, so viel ich weis, beim akuten Herzversagen (fast) keine berlebenschancen....

Gruss Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C-T
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.09.2006
Beitrge: 286

BeitragVerfasst am: 05.12.06, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Manu,

vermutlich meinst Du das berchtigte und sehr gefrchtete Kammerflimmern oder den Pltzlichen Herztod.

Siehe hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kammerflimmern

und

http://de.wikipedia.org/wiki/Pl%C3%B6tzlicher_Herztod

Schnen Gruss

C-T
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan Kniese
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beitrge: 995
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05.12.06, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag.

Auch mir ist nicht ganz klar, was Sie unter akutem Herzversagen verstehen.
Vielleicht mal so erklrt: Die eigentliche und wichtigste Funktion des Herzmuskels ist das Blut zu pumpen. Hierfr ist das Herz als Hohlmuskel konstruiert. Zwei Phasen sind dabei wichtig. Eine Fllungsphase und eine Austreibungsphase. Nur wenn 1) der Muskel krftig ist und sich allseits zusammenziehen kann und 2) die Kontraktion gezielt ist, findet ein Auswurf statt.

Fall 1) kann vermindert sein im oder nach einem akuten Herzinfarkt durch eine Minderversorgung mit Blut (und damit Sauerstoff),
Fall 2) bei bestimmten Herzrhythmusstrungen (wie Kammerflimmern).

Sollte nun zuwenig Blut durch das Herz gepumpt werden, spricht man landlufig von einem akuten Herzversagen oder auch Herzinsuffizienz. Eine Ursache ist damit aber noch nicht festgelegt (siehe oben).
Hierbei ist es nun wichtig, mglichst schnell und natrlich mglichst vollstndig die Ursache des Herzversagens zu beheben. Bei Rhythmusstrungen ist dieses schnell mglich (z.B. durch den Stromschlag - die Defibrillation), bei Minderversorgung durch einen Infarkt kann dieses durchaus kompliziert sein und eine Menge Medikamente und u.U. auch mechanische Hilfe bentigen.
Zitat:
beim akuten Herzversagen (fast) keine berlebenschancen....
... hngt nun von der Art der Strung und v.a. auch von der Geschwindigkeit, mit der sie aufgetreten ist, ab. So knnen bei Kammerflimmern bereits nach 5 min. irreversible Schdigungen (z.B. im Gehirn) auftreten, entsprechend schnell muss die Hilfe vor Ort sein....

MfG,
_________________
J. Kniese
Facharzt fr Innere Medizin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Manu84
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 10.12.06, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Vielen Dank fr die Antworten.
Nun, es ist so, dass mein Vater mit 57 Jahren an Herzversorgen gestorben ist.
Ohne Vorwarnung, es ging ihm immer gut, und dann pltzlich. Er hatte auch nie probleme mit dem Herz.

Der Arzt sagte nur, dass es sehr schnell ging (ca. 8 Sekunden). Er sagte auch etwas vom Weichteilen um das Herz, wo es einen Riss gegeben hat.

Grsse Manu84
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.