Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Allein gelassen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Allein gelassen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
evchen_682000
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 2
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 11.12.06, 21:47    Titel: Allein gelassen Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Alle!
ich hoffe, dass ich hier vielleicht ein klein wenig hilfe finde. bei mir wurde vor 2 jahren hypermobilitt in allen gelenken festgestellt. seit einigen jahren bin ich aber stndig mde, schlaff und kann einfach nicht so wie ich gern will. heute war ich bei einem professor, der mir sagte, dass ich entzndungen in den gelenken habe. mein immunsystem erkennt dadurch meine knochenhaut als fremdkrper an und versucht sie abzustossen. mehr hat er mir aber nicht gesagt, ausser das der bericht in ca. 10 tagen bei meinem hausarzt sein wird. kennt sich hier jemand damit aus? ich wei leider berhaupt nicht, was das bedeutet und was jetzt auf mich zukommt. kann mir hier irgend jemand nhere infos dazu geben? Weinen
danke, lieben gru
eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
trombone
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 470
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 16.01.07, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Fr welche Fachrichtung hast Du denn den besagten Prof. aufgesucht und wie waren Deine Beschwerden im Vorfeld. Ansonsten sprechen die Beschwerden fr eine Synovitis (Knochenhautentzndung), die man mit Medikamenten, die in das Immunsystem eingreifen behandeln.

Gru
trombone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
evchen_682000
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 2
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 17.01.07, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo trombone,
vielen dank fr deine antwort!
mittlerweile ist eine entzndliche rheumatische erkrankung ausgeschlossen worden. der prof meinte, es seien beginnende degenerative vernderungen, also verschlei. hallo? ich bin 38! woher kommt diese mdigkeit? woher diese schmerzen? schmerzen in allen gelenken. extrem in den handwurzelgelenken. hier wurden sehnenscheidenentzndungen diagnostiziert, die mittlerweile chronisch sind. morgensteifigkeit von 2 std. ich war bei prof nehen in essen, der eigentlich einen sehr guten ruf hat. aber siet jahren qule ich mich durch den alltag und keiner wei irgendwie rat. wenn sie nur hren hypermobil, schicken mich fast alle gleich wieder weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
trombone
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beitrge: 470
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 17.01.07, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hast Du eigentlich noch wo anders Probleme mit Sehnen und Sehnenanstze??? Gerade bei Frauen ist es hufig so, dass sich einige rheumat. Erkrankungen durch hufige (auch wechselnde) sehnen- und Sehnenansatzentzndungen bemerkbar machen. Ein einfacher Test durch Blutwertbestimmungen ist da allerdings berhaupt nicht aussagekrftig, denn nicht jeder hat wirklich Rheumafaktoren und eine erhhrte BSG oder CRP anzubieten. Schau mal unter www.rheuma-online.de - da wirst Du bistimmt viele Gleichgesinnte finden - vielleicht auch jemanden, der Dir einen Tipp geben kann, zu welchem Arzt Du noch gehen kannst.

Gru
trombone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.