Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Entstehung von Plasmazellen aus B-Lymphozyten
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Entstehung von Plasmazellen aus B-Lymphozyten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mokuren
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 09.01.07, 23:53    Titel: Entstehung von Plasmazellen aus B-Lymphozyten Antworten mit Zitat

Ich htte eine allgemeine Immunologie Frage, die ich mit dem Internet nicht beantworten konnte.

Plasmazellen entstehen ber die Zwischenstufe der Plasmablasten aus B-Lymphozyten.
Wenn ein reifer, naiver B-Lymphozyt Antigen Kontakt hat, internalisiert und prozessiert er dieses Antigen, um es anschlieend an der Oberflche zu prsentieren. Bei Kontakt mit einem T-Lymphozyten (oder ist diese T-Lymphozyten These nach neuesten Erkenntnissen bereits veraltet?) kann sich der B-Lymphozyt schlielich zu einer Plasmazelle entwickeln.
Doch was ist mit der Keimzentrumsreaktion?
Nach Antigenkontakt und damit erfolgter Aktivierung des B-Lymphozyten msste er doch eigentlich zu den lymphatischen Organen wandern, um in den Sekundrfollikeln die Keimzentrumsreaktion zu durchlaufen, oder?
ber Zentroblasten zu Zentrozyten und anschlieend entweder zu Memory- B-Zellen oder eben Plasmablasten.
Ist es nun auch mglich, dass B-Lymphos nach AG Kontakt OHNE die Keimzentrumsreaktion zu Plasmazellen differenzieren?

Und kann man sagen, dass naive B-Lymphos auch immer follikulre B-Lymphos sind, da diese in den Primrfollikeln auch noch keinen AG Kontakt hatten und stndig zwischen lymphatischen Organen und Knochenmark zirkulieren?

Mir fehlt also zum Verstndnis der entscheidende Zwischenschritt vom aktivierten B-Lymphozyten nach AG Kontakt zum eigentlichen Plasmablast.

Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen? Wre wirklich super!

Liebe Gre,

Mokuren Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mokuren
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 14.01.07, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Inzwischen habe ich selbst noch etwas nachgeforscht und bei Spezialisten nachgefragt... Und fr alle, die es interessiert:

Es ist definitv so, dass die reife naive B-Zelle nach AG Kontakt (den sie stets nur in den lymphatischen Organen und nicht im peripheren Blut haben kann, da dort keine follikulren dendritischen Zellen sind), immer eine Keimzentrumsreaktion durchluft/ ausmacht, bei der Affinittsreifung bzw. som. Hypermutation stattfindet...

Viele Gre,

Mokuren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.