Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - lautes Atmen (vorallem i.d. Nacht)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

lautes Atmen (vorallem i.d. Nacht)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aeroshiva
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.01.07, 16:55    Titel: lautes Atmen (vorallem i.d. Nacht) Antworten mit Zitat

Guten Tag,

vor ca. einem 3/4 Jahr hat es angefangen, dass ich in der Nacht lauter geatmet habe als sonst. Ich pershnlich habe das nicht festgestellt, aber mein Freund konnte nicht mehr schlafen. Seit damals ist es immer schlimmer geworden. Inzwischen atme ich total laut, unregelmssig und habe teilweise Atemaussetzer. Tagsber fngt es nun auch schon an.

Ich bin gegen Hausstaub und Milben allergisch, habe aber bereits alle Decken und Bezge aus Mikrofaser (ausser das Kopfkissen meines Freundes) ausgetauscht. Mir wurde zustzlich vom Arzt ein Nasenspray mit nach Hause gegeben, welches ich immer vor dem Schlafen einsprhen sollte. Es half ca. 30 Minuten dann habe ich wieder voll angefangen, ausserdem bekam ich immer schlimme Bauchschmerzen davon.

Ich bin mir nichtmal sicher ob das ganze eine allergische Reaktion auf etwas ist, aber ich schreibe es dennoch in dieses Forum weil ich sonst berhaupt keine Ahnung htte wohin damit.

Meine Frage nun:

Knnen Sie sich vorstellen, was ich haben knnte? An wen soll ich mich wenden und kann ich es wieder weg bekommen, ich schlafe inzwischen nicht mehr gut.

//Achja inzwischen ist mir immer ziemlich Heiss, ich weiss aber nicht ob dass damit zusammenhngen knnte.

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 13.01.07, 20:35    Titel: Re: lautes Atmen (vorallem i.d. Nacht) Antworten mit Zitat

Aeroshiva hat folgendes geschrieben::
Inzwischen atme ich total laut, unregelmssig und habe teilweise Atemaussetzer.


Da gibt es nur eins: ab zum Spezialisten und es untersuchen lassen! Geeignet ist vor allem ein Lungenfacharzt, der sich auch mit Schlafmedizin beschaeftigt. Der kann sowohl die Allergie- als auch die Schlafseite beleuchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aeroshiva
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.01.07, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Haben Sie eine Idee, was ich in der Zwischenzeit tun kann, damit mein Freund wieder in Ruhe schlafen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.