Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Psychiatrie: Nichts half, Angst verrckt zu werden, hoffnung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Psychiatrie: Nichts half, Angst verrckt zu werden, hoffnung
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mocarella
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beitrge: 18

BeitragVerfasst am: 24.11.07, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich wei das Krankheitseinsicht dazugehrt. Ich sehe aber nicht, dass ich krank bin. In meinen Augen bin ich einfach nur bescheuert.
Ich schreibe erst jetzt, weil ich wieder in einer Psychiatrie war. Ich habe dort Haloperidol und noch einige andere Medis bekommen, die haben eigentlich ganz gut geholfen. Nur leider kann man die ja nicht fr immer nehmen. Bei mir wars auch schon so weit, dass ich keine Mimik mehr hatte.
Na ja jetzt nehme ich Quetiapin. das hilft zwar lange nich so gut wie das Haloperidol, aber immerhin...
Na ja ich habe es in der Klinik voll nichtasugehalten, ich habe nur Terror gemacht das ich nach hausde will. Dann haben meien Eltern mich auf eigene Verantwortun nach Hause geholt. Nach Meinung der rzte htte ich noch drei Monate bleiben mssen.
Mir hat keiner geglaubt das es mir gut geht (was auch gelogen war).
na ja dier wollten mir ja noch andere Medis geben, aber da ich weggegeangen bin ging das nicht.
Wurde da brigens wegen ner psychose und wegen iwas in richtung schizophrenie bnehandelt.
Jetzt bereuen es meine Eltern, dass sie mich rausgeholt haben,
weil es mir wieder so schelcht geht wie vor der Psychiatrie.
Ich hre wieder diese Stimmen, hab Albtrume und bin total freudlos und lustlos.
ich habe so Angst, dass ich wider in die Klnik muss. Ich wei einfach nicht, was mit mir los iist. Ich halte diesen Zustand einfach nicht aus. Ich beneide in der Schule immer die, die gesund sind... Und ich rede so gut wie gar nicht mehr, es ist einfach nur anstrengend fr mich mit anderen leuten zusammen zu sein und mit ihnen reden zu mssen...
na ja lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.