Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Unterschiedliche groe Brustwarzen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unterschiedliche groe Brustwarzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ncied
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.01.07, 23:08    Titel: Unterschiedliche groe Brustwarzen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

seid bei mir die Pubertt eingetreten ist, habe ich mit dem Problem zu kmpfen das meine Brustwarzen unterschielich gro sind. Die rechte Brustwarze ist grer als die linke, bzw. unter der rechten besteht ein Gewebe (schwer zu erklren, ein fast muskelhnliches, verhrtetes Gewebe).
Nachdem ich bei verschiedenen rzten aller Richtungen war, und mir alle dieselbe, nicht zufriedenstellende Antwort gaben, dachte ich es knnte nicht schaden noch eine fachliche Meinung hinzu zu ziehen, jene des Forums eben.

Die nicht zufriedenstellende Antwort der rzte war, das das durch die Pubertt bedingt sei und nach der Pubertt alles wieder normal wre, d.h. die Brustwarzen wieder identisch wren. Ich muss dazu sagen das sie mir sagten, das sie das zwar noch nie im Leben gesehen htten, aber keine Veranlassung sehen wrden, es nher zu untersuchen.
Ich bin zwar kein Arzt aber wenn ich jemanden vor mir htte der sowas htte, wrde ich doch wenigstens wissen wollen ob es das ist wofr ich es halte, und nicht einfach mal davon ausgehen.
ich hab den rzten damals nicht geglaubt und glaube ihnen immer noch nicht.
Da ich mittlerweile 21 Jahre alt bin, und meines Erachtens nach aus der Pubertt raus sein msste (laut einschlgiger Literatur), und sich an der Situation immer noch nichts gendert hat, besttigt mich das in meiner Meinung das die Prognosen der rzte doch nicht so richtig waren.

ber Anregungen und eventuelle Hilfe, oder einfach nur ber die bloe Erklrung der Anomalie wre ich sehr glcklich!
Auf Anfrage knnte ich auch ein Foto versenden, falls sich jemand nher damit beschftigen will.


Danke im Voraus!

ncied
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 27.01.07, 13:40    Titel: Re: Unterschiedliche groe Brustwarzen Antworten mit Zitat

ncied hat folgendes geschrieben::
....., dachte ich es knnte nicht schaden noch eine fachliche Meinung hinzu zu ziehen, jene des Forums eben.Danke im Voraus! ncied
Also das mit der Fachmeinung ist so eine Sache im Forum. Meine Empfehlung wre zum Gynkologen oder Hautarzt zu gehen und dort eine Beurteilung einzuholen. Natrlich knnte ein Foto die ganze Sache vereinfachen. Allerdings werden Sie hier hchstwahrscheinlich keine Diagnose erwarten knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
ncied
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.01.07, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zu einem Gynkologen ? Wre es da nicht angebrachter zu einem Arzt mit Fachrichtung Endokrinologie zu gehen ?
_________________
Noboby Is Perfect..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 27.01.07, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt sehen Sie wie kompliziert das mit der Fachmeinung im Forum ist, und warum das mit dem Foto Sinn macht. Da Sie Probleme mit der Beschreibung des Befundes haben, knnen die User hier nicht umfassend antworten. Sagen Sie mir was die Gre der Brustwarze und insbesondere Verhrtungen mit muskelartigem Charakter mit der Endokrinologie zu tun haben. Die Brustgre und damit auch die Brustwarzengre variieren intra- und interindividuell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.