Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Madel OP trotz Schnupfen??
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Madel OP trotz Schnupfen??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 27.09.04, 10:05    Titel: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Hallo da draussen ich habe eine kleine Frage.

ICh soll am Donnerstag an den Mandeln Operiert werden und warscheinlich gleich auch an den Polypen nun hab ich allerdings ein bisschen schnupfen und habe angst das die OP verschoben wird? Kann das sein??
Ich hoffe nicht da ich eine tierische angst davor hab und ich weis das ich das dann weit herauszgern wrde und vergessen wrde..
Mandeln mssen aber raus da ich ne schronische Mandelentzndung hab. Danke fr eure Antwort

Wiebke
Nach oben
Willhelm
Gast





BeitragVerfasst am: 27.09.04, 10:19    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Das ist jetzt, so kurz vor dem Termin natrlich bld ....
Einerseits will ich dir keine Angst machen, andererseits knnte ich durch meine Erfahrungen nur dringend abraten.
Du willst dir das nicht vielleicht nochmal berlegen?
Wilhelm
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 27.09.04, 10:31    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

hmm nicht wirklich aber meinst du das die OP dennoch durchgefhrt wird?? Ich kenne mich da ich so ne Angst davor hab wrd ich das rauszgern bis es in vergessenheit gert leider.. Weis nur net ob die OP dennoch gemacht wird.. aber wieso ist davon abzuraten??
Nach oben
Willhelm
Gast





BeitragVerfasst am: 27.09.04, 12:18    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Anonymous hat folgendes geschrieben::
.. aber wieso ist davon abzuraten??


a) Jede Op, jeder Eingriff, jede Narkose ist ein Risiko
b) Es gibt leider bereits zu viele tragische Operations- Folgen
c) "Das Rausschrauben der Warnleuchte ist keine wirkliche Lsung"
d) Mandelprobleme haben immer eine Ursache und nur die Ursachen- Behebung ist eine dauerhafte Lsung
e) Mandeln sind wichtige Organe, mit Funktionen.
f) Mandelprobleme sind hchst einfach, natrlich und operationsllos therapierbar.
g) Wird ein Problem blo symptomatisch unterdrckt oder vordergrndig entfernt, treten Folgeerkrankungen auf (siehe Tabelle nach Reckeweg)
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 27.09.04, 12:55    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Ja das Problem bei mir ist nur das ich schon eine Chronische Mandelentzndung hab darum sagte Mein Arzt sie mssten raus habe es echt lang herausgezgert nur kann das auch auf Herz und nieren bergreifen und des will ich nicht. Also ne OP auf jedenfall nur weis ich nicht ob der Arzt die OP auch macht wenn ich etwas verschnupft bin.. das war eben meine Frage das die OP sein muss leider ja
Nach oben
Willhelm
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.04, 06:17    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Du bzw. dein Arzt vermischt zwei Dinge:
- Klar sind vereiterte Mandeln nicht ok und knnen auch Folgeschden/ Folgeerkrankungen nach sich ziehen.
- Das aber erfordert nicht zwingend die Entfernung, sondern eine Behandlung.

Und wenn diese urschlich erfolgt ist es sogar weit besser als die Entfernung.
Die Mandelentfernung nimmt dem Krper eine Ausscheidungsmglichkeit. Da das Problem aber nicht urschlich gelst wurde, besteht auch weiterhin Ausscheidungsbedarf. Also wird sich der Krper einen neuen Weg suchen (mssen). Und der ist erfahrungsgem nur selten angenehmer als der vorige. Blo wird die nchste Erkrankung meist nicht in Zusammenhang mit den entfernten Mandeln, sondern als neue, unabhngige Erkrankung gesehen.
Sogesehen also ist 'die Op muss sein' Unsinn pur.
Wilhelm
Nach oben
Meike
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.04, 07:16    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Also, zu deiner ersten Frage: Wenn du nicht gesund bist, wird die OP zu 95% abgesagt werden, da sich u.U. Bakterien in die OP-Wunde einnisten knnen.

Zu Wilhelms uerungen: Er ist ein 100%-Rohkstler und schwrt darauf. Gut, wenn es ihm geholfen hat.

Meine Mandeln (werde 40) mussten mit 4 entfernt werden - weil ich durch die permanente Schwellung drohte zu ersticken. Mein Sohn (13) ist seit er 4 ist ohne Mandeln und Polypen. Nach 3 eitrigen Anginas blieben sie so gro, dass er bei der nchsten Schwellung erstickt wre. Durch die zu groen Polypen war er schon als Kleinkind ein starker Schnarcher.

Seitdem sie weg sind, ist er gesnder als je zuvor. Lass dir also keine Angst machen.
Viel Obst und Gemse ist gesund - reine Rohkosternhrung heilt nicht alles und ist nicht erforderlich (auch wenn Wilhelm jetzt als antwort wieder etwas anderes schreiben wird).
Nach oben
Willhelm
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.04, 14:29    Titel: Re: Madel OP trotz Schnupfen?? Antworten mit Zitat

Vor einem Eingriff, bei dem immer wieder Menschen zu Tode kommen, Folgeschden verursacht werden, der schmerzhaft ist und zu dem es vllig gefahrlose Alternativen gibt, darf man schon mal Angst haben, denke ich.
Es ist natrlich auch ok, dass du zufrieden bist. Nur war ich absolut nicht zufrieden und ist meine heute (mit Mandeln) erwachsene Tochter hchst zufrieden, dass ich ihr damals gegen die schlimmsten Drohungen des Arztes diese Prozedur ersparte. Noch dazu, da diesem Arzt eine Woche spter ein 24jhriger nach einer Mandel- Op verstorben ist.
Ich halte die Vorgehensweise fr sinnvoll, es erstmal mit Fasten/ natrlicherer Ernhrung zu versuchen. Wenn einem das schmeckt und es wirkt ist es ok, wenn nicht wartet der Doc doch ohnehin noch immer auf Kundschaft.
Wilhelm
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.