Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Bilsenkraut und Co
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Bilsenkraut und Co

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Walhall
Gast





BeitragVerfasst am: 13.02.07, 00:55    Titel: Bilsenkraut und Co Antworten mit Zitat

Hallo,
ich befasse mich eigenexperimentell mit einheimischen Wald und Wiesendrogen...also Wirkstoffe wie Hyoscyamin, Scopolamin, Atropin und so weiter...nun mu ich oft feststellen, das ich nach dem Genu entsprechender Pflanzen zum "Ekelpaket" mutiere....meine Frage jetzt: was bewirken diese Wirkstoffe im Gehirn?
Nach oben
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 13.02.07, 07:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Walhall,

von solchen Experimenten ist nur abzuraten. Besonders wenn man die Wirkung nicht abschtzen kann bzw. man sich nicht damit auskennt. Geschockt
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Walhall
Gast





BeitragVerfasst am: 13.02.07, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inge Beine,
das man da von besser die Finger lassen sollte ist klar, zumal der Wirkstoffgehalt von diesen Krutern von Jahr zu Jahr schwankt...ich htte die Frage vielleicht auch etwas anders stellen sollen:
Welche Vorgnge nach Einahme dieser Wirkstoffe, spielen sich im Gehirn ab?
Schon die alten Germanen benutzten diese Kruter, um "rasend" in den Kampf zu ziehen.
Bei Alkohohl ist das ja bekannt, da es enthemmt, nur was stellen diese Wirkstoffe an?
Im brigem wurde frher dem Bier Bilsenkraut beigemischt, um es berauschender zu machen.
LG
Walhall
Nach oben
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 13.02.07, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wallhal,

kann da nicht mit einer Antwort dienen. Vielleicht hilft eine Suchmaschine oder ein Gesprch mit dem Apotheker.
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Walhall
Gast





BeitragVerfasst am: 13.02.07, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Inge Beine hat folgendes geschrieben::
Hallo Wallhal,
Vielleicht hilft eine Suchmaschine oder ein Gesprch mit dem Apotheker.


...leider nicht...in Suchmaschinen steht viel, und Apotheker dieser Art gibt es kaum noch...wenn ich nach Bilsenkraut frage, wird erst einmal im Rechner geschaut, ob das berhaupt noch erhltlich ist, Pharmazeuten mssen auch erst einmal schauen wo sie etwas darber finden...ber Hyoscyamin und Scopolamin scheint inzwischen Gras gewachsen zu sein....es ist merkwrdig, wenn Jugendliche zu viel Datura "genascht" haben, wird von einer Atropinvergiftung gesprochen, obwohl diese Pflanze auch nicht unbetrchtliche Mengen an Scopolamin und Hyoscyamin enthlt?
Nach oben
Lara01
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beitrge: 6
Wohnort: FRA

BeitragVerfasst am: 01.10.07, 01:41    Titel: Bilsenkraut, etc. Antworten mit Zitat

im fachbuchhandel, auch ber das internet, bekommst du sehr gute bcher, die sich mit diesen themen befassen und ausfhrliche erklrungen geben. von selbstversuchen rate ich dringend ab, denn es handelt sich eindeutig um psychoaktive stoffe, die bei falscher indikation und unsachgemsser anwendung u.u. schwere schden verursachen knnen.
liebe grsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.