Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Frage zu Blei
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage zu Blei

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brummbr
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beitrge: 46
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 28.02.07, 19:18    Titel: Frage zu Blei Antworten mit Zitat

Guten Abend,
ich arbeite ehrenamtlich in einem Verein undhabe jetzt den groen Bereich der Sammelbchsen bernommen. Diese werden mit Bleiblomben versiegelt.
Wie gesundheitsschdlich ist denn das, wenn ich immer wieder mit dem Material zu tun habe?
Danke fr Ihre Antwort.
Brummi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tischbein
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beitrge: 86
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.03.07, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

das Blei mu um die Krperfunktionen zu stren in den Krper gelangen. ber die Haut aufgenommen mu das Blei in einer bestimmten Form vorliegen um fettlslich zu sein. Gefhrlich wird es dort, wo man mit dem Abrieb in Kontakt kommt im Bereich der Zange. Aus der Ferne kann man das nicht beurteilen da die Aussage groer Bereich der Sammelbchsen der Fantasie freien Raum lt. Sind bei Ihnen groe Mengen Blei gelagert und wie sieht der Umgang damit aus. Wenn man das Werkzeug hufig anft wo das Blei gequetscht wird und die Angewohnheit hat die Finger unbewut zum Munde zu fhren, kommt Blei in den Krper. Wenn man mit dem Material nicht bewut umgeht es hin und her wirft, so da es sich berall ablagern kann, kann man sich vergiften. Es kann Bleistaub entstehen der in die Lunge gelangen kann.
Ich habe keine Ahnung wie es in Ihrem Verein aussieht, deshalb es nur ein Fachkundiger durch Augenscheinnahme beurteilen kann. Manchmal ist man berrascht, wie es bei dem Betroffenen aussieht und mu einsehen, da man die Anfangs gemachte Beurteilung verwerfen mu, da man keine genauen Kenntnisse der Umstnde hatte. Auf den ersten Blick wrde ich es fr harmlos halten.

tischbein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kinderumwelt
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 07.02.2006
Beitrge: 80
Wohnort: Osnabrck

BeitragVerfasst am: 28.03.07, 15:12    Titel: Re: Frage zu Blei Antworten mit Zitat

Brummbr hat folgendes geschrieben::
Guten Abend,
ich arbeite ehrenamtlich in einem Verein undhabe jetzt den groen Bereich der Sammelbchsen bernommen. Diese werden mit Bleiblomben versiegelt.
Wie gesundheitsschdlich ist denn das, wenn ich immer wieder mit dem Material zu tun habe?
Danke fr Ihre Antwort.
Brummi


Guten Tag,

ich habe Ihre Frage leider erst heute gelesen, sehe aber, da das DMF-Mitglied Tischbein bereits geantwortet hat. Die gegebene Antwort ist inhaltlich korrekt.

M.Otto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Umweltmedizin - in Zusammenarbeit mit UMINFO Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.