Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - wachstum
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

wachstum

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dakinez
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 19.03.07, 15:31    Titel: wachstum Antworten mit Zitat

hallo,
ich bin 19 jahre alt und ca. 170 cm gro (mnnlich), d.h zwar nicht "krankhaft" klein aber unterdurchschnitllich.
Ich wre sehr gerne ein paar cm grer, da mir dies vieles erleichtern wrde. Deswegen wollte ich fragen ob es berhaupt noch einen weg gibt grer zu werden?
soweit ich wei kann man sich die beine brechen lassen aber das kommt fr mich nicht in frage.
die andere mglichkeit sollen ja wachstumshormone sein, allerdings wei ich nicht ob die bei meinem alter noch was bringen. obwohl ich mal gelesen hab, dass man erst mit ca. 25 ausgewachsen ist.
ich hoffe ihr knntm ihr weiterhelfen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highlandfee
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beitrge: 45
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.03.07, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

also 170cm knnen stattlich sein, ich wrde da , nur um der Optik willen nihct eingreifen, weder auf die eine noch andere art. Winken
_________________
Herzliche Gre die Fee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dakinez
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 20.03.07, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

danke fr die antwort!
also wie gesagt kmme die "beinbrech-methode" sowieso nicht in frage, wenn dann das mit den wachstumshormonen. allerdings wei ich nicht ob es in meinem alter noch was bringt und welche gefahren es birgt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dakinez
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 21.03.07, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

kann mir hier keiner weiterhelfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charon.t
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.04.07, 04:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich denke ein Endokrinologe kann dir das besser Beantworten. Eine (kosmetische) Wachstumshormontherapie in deinem Alter gehrt aber kaum zu den Indikationen fr diese extrem teure und nicht komplikationslose Therapie. Im Sport wird Wachstumshormon konsumiert (Doping). Meines Wissens hat das nicht zu einem Lngenwachstum bei den Athleten gefhrt. Wachstumshormone aus dem Schwarzmarkt sind meist Flschungen und/oder gefhrlich. Ich wrde meine Hnde davon lassen.

Gruss
charon.t
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dakinez
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 29.08.07, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

zu welchem Arzt muss man gehen, speziell fr Fragen rund um das Wachen? Ich hab mal beim Orthopden nachgefragt, ob der dieses Rntgenbild machen kann, bei dem man die Endgre bestimmen kann. Aber er meinte da muss ich zu einem Spezialisten. Welche rzte sind denn Spezialisten, wenn es ums Wachstum geht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beitrge: 1332
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 29.08.07, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

wir machen das in der kinderklinik, wachstumssprechstunde.

aber wenn du schon 19 bist, ist es sehr wahrscheinlich dass du deine (unvernderliche) endgre erreicht hast.

Vor allem wenn die pubertt schon eingesetzt/abgeschlossen ist.

Stimmbruch, Krpergbehaarung, bartwuchs, peniswachstum?

susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dakinez
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 29.08.07, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ob die Pubertt schon abgeschlossen ist wei ich nicht...Von den genannten Merkmalen hab ich eigentlich alles schon, ausser Bartwachstum (nur minimal).
Gibt esdein keine Spezialisten, die einen in dieser Sache beraten knnen? Soweit ich wei kann man doch ein Rntgenbild des Handknochens machen, und anhand von dieser Aufnahme festellen, ob das Wachstum schon abgeschlossen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beitrge: 1332
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 29.08.07, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

tja....kinderarzt fragen Smilie

im ernst, der ist zustndihg bis zum vlligen puberttsende

susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.